Nominierungen für den Radiopreis der Erwachsenenbildung

Für den 20. Radiopreis der Erwachsenenbildung gehen 6 von insgesamt 18 Nominierungen an Redaktionen von Radio ORANGE 94.0.

Die Sendungen und Sendereihen sind in 4 von 5 Kategorien vertreten. In der Kategorie Interaktive und experimentelle Produktionen sind ausschließlich Sendereihen von ORANGE 94.0 nominiert!
 

Nominierung in der Sparte Information:

Die 094SPEZIAL-Sendung mit dem Titel „Diese ‚M‘ – überall ist sie, überall spricht sie“ von Evelyn Blumenau und Walter Kreuz.

Nominierungen in der Sparte Kultur:

 „raum macht musik. Ein kreatives transkulturelles Musikprojekt mit dem Radio-Symphonieorchester Wien“, eine Sendung von Gernot Friedbacher, die in der Reihe “Music Across” ausgestrahlt wurde.

 „Holocaust im Kinder- und Jugendbuch“, eine Sendung von Petra Permesser aus der Reihe „Radio Stimme“.

Nominierung in der Sparte Sendereihen:

 Die Reihe „barrierefrei aufgerollt“ von Katharina Müllebner, Cornelia Scheuer, Martin Ladstätter und Markus Ladstätter.

Nominierungen in der Sparte Interaktive und experimentelle Produktionen:

 „Berufswelten. Ein Horch-Around-Corner“, eine Sendung von Evelyn Blumenau und Walter Kreuz in Zusammenarbeit mit Lehrlingen, die in der Reihe „Radiobande“ ausgestrahlt wurde.

Die Stadtradio Orange-Sendung „Bollywood in Wien“, unter der Projektleitung von Jaqueline Gam. 

Sämtliche Nominierungen sind in der Presseaussendung nachzulesen.

Wir gratulieren allen Nominierten!