Globale Dialoge
Frieden und Nachhaltigkeit

GLOBALE DIALOGE 2017
Frieden und Nachhaltigkeit

Im Jahr 2017 legte die Redaktionsgruppe „Women on Air“ ihren Schwerpunkt auf das Thema „Frieden und Nachhaltigkeit“. Weltweit arbeiten viele Menschen an einer Verbesserung unserer gemeinsamen Welt. Die Radioredakteurinnen fragen, was Frauen weltweit tun, um für Frieden und nachhaltige geschlechtergerechte, soziale, ökonomische und ökologische Entwicklung zu kämpfen. Dabei wird sich die Redaktionsgruppe auch mit den Sustainable Development Goals der UNO, den SDG (#SDG, #GlobalGoals) auseinandersetzen.

Frauen spielen bei der Erreichung der SDGs eine wesentliche Rolle (z.B. als Produzentinnen in der Landwirtschaft, als Betroffene des Klimawandels und der Ressourcenknappheit, sowie als aktive Bürgerinnen in Entscheidungsprozessen uvm.). Diese wird in den Sendungen sichtbar gemacht. Inwieweit finden feministische und gendersensible Perspektiven Eingang in die Formulierung der SDG? Welche Verbesserungsvorschläge gibt es von Aktivistinnen weltweit? 2017 wurde nachgefragt welche Lösungsvorschläge von Seiten der UN diskutiert werden und wie diese von sozialen Bewegungen aufgenommen und umgesetzt werden. Darüber wurden in den Sendungen UN-Regelwerke wie z.B. die UN-Resolution 1325 diskutiert, und thematisiert, wie die Beteiligung von Frauen in Friedensprozessen gefördert werden kann.

Dabei standen die Bereiche: Frauen und Friedensprozesse, sexualisierte Gewalt in Kriegen und das Empowerment von betroffenen Frauen, soziale Verantwortung von Unternehmen, Ernährungssouveränität, solidarische und alternative Ökonomiemodelle, Klimawandel uvm. im Zentrum. 2017 war das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus. Wir wollten uns weiterhin dem Thema Bewegung an sich in seinen vielfältigen Formen (wie Fluchtbewegungen, Internationaler Freiwilligenaustausch, Tourismus u.ä.) beschäftigen und deren Einbettung in globale Machtverhältnisse diskutieren.

Im Laufe des Jahres gab es thematische Workshops für Radiomacher_innen aller Redaktionen.

 

Am Ende des Jahres wurde eine Best-of-CD produziert und präsentiert.

BEST OF 2017: FRIEDEN UND NACHHALTIGKEIT Download Booklet

“Der wunderbarste Ort der Welt. Ein Theaterstück zum Thema Flucht, Fremdheit und Zusammenhalt.” von Claudia Dal-Bianco

“Imperiale Lebensweise und Solidarität in Zeiten der Globalisierung” von Hannah Hieber und Tania Napravnik

“Postwachstum, Degrowth und…Gender?” von Meiriem Ait Oussalah und Marlene Wantzen

“Frauenkooperative, Fairtrade, Flucht und Friede” von Amina El-Gamal und Tania Pilz

“Eritreische Frauen auf der Flucht” von Ulrike Bey

“The Women’s March on Washington” von Lauren Wagner 

“Feministische Politik am internationalen Parkett. Am Beispiel der CSW.” von Petra Pint

 

 

Ein Projekt von ORANGE 94.0 in Kooperation mit: