Radio Irreparabel
Eine kakophonische Wortwerkstatt.
ÜBER DIE SENDEREIHE

Bild zur Sendereihe
Um eine „Wortwerkstatt“ handelt es sich insofern, als die hier präsentierte Radioliteratur keinen Anspruch auf Vollendung erhebt, sondern vielmehr als offener, sich experimentell vorantastender Prozess verstanden wird, der nicht zuletzt deshalb, weil er seine Materie aus einer chronisch kaputten Welt bezieht, niemals zum Abschluss kommen kann. Der Absurdität zum Trotz, oder besser ihretwegen: Gerade mit dem Irreparablen wird in dieser Werkstatt gearbeitet.

Missklänge, Lärmkomponenten, sprachliche Auf- und Ausfälligkeiten sind dabei Mittel der Wahl, um dem phänomenalen Scherbenhaufen, der mir auf der Zunge liegt, annähernd gerecht zu werden, und Widerstand zu leisten gegen die fortwährende Beschallung mit den euphemistischen Parolen der Werbeindustrie und ihrer Großkunden, die bekanntlich die Obsoleszenz von allem planen, was in keinem Warenhaus zum Verkauf steht.

„Wirf dein Leben weg und kauf dir ein neues – is’ billiger!“

Radio Irreparabel sendet jeden ersten Montag im Monat von 23-24 Uhr.

Unter http://cba.fro.at/series/radio-irreparabel gibt's ausgewählte Sendungen zum Nachhören.

Sprache: Deutsch

Eine Sendereihe von: Mathis Zojer

Sendungen zum Nachhören im Archiv
Podcast der Sendereihe abonnieren

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Montag 06.11.2017 23:00 - 00:00
XLVII / MIAD
Ermunterungen zur Fatigue & zum Schlurfen aus der Reihe der Alltagssomnambulismen
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code