Die Sendung der Initiative Minderheiten
Dienstag 03.02.2015 20:00 - 21:00

Bild zur Sendereihe
ÜBER DIE SENDUNG

20 Jahre Bombenattentat auf Roma in Oberwart


– was damals geschah

Am morgigen 4. Februar 2015 jährt sich der Anschlag auf die Roma-Siedlung im burgenländischen Oberwart zum 20. Mal. Radio Stimme blickt zurück auf das damalige Klima des rechts-extrem motivierten Terrors in Österreich. Elisabeth Günther von Radio Widerhall begibt sich in ihrem Beitrag auf die Spuren der politischen Verschränkungen und Hintergründe des Rohrbombenattentats. Manuela Horvath, die selber aus Oberwart stammt, hat vier Zeitzeugen stellvertretend für die vier Ermordeten Erwin Horvath, Karl Horvath, Perter Sarközi und Josef Simon interviewt. Ein Versuch die Ereignisse zu rekonstruieren und zu verstehen, was geschah.

Erinnern an Rohrbombenattentat auf Roma Siedlung in Oberwart; rechtsextremer Terror in Österreich; FPÖ schürt Stimmung gegen Ausländer und Immigranten; Jörg Haider; Antiziganismus; Falsche Berichterstattung und Stimmungsmache gegen Roma; Roma Musik (Harri Stojka, Darko und Daniel Piller, Stefani Buligovic); Zeitzeugen und Betroffene Romni und Oberwasser erinnern sich an den 4. 2. 1995

Lizenzinhaber_in: radiostimme@yahoogroups.de
Sprache: Deutsch
Räumlichkeit: Burgenland, Österreich
Zeitlichkeit: 1995-2015

Eine Sendereihe von: * petra, Radio Stimme

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
Dienstag 17.02.2015 20:00 - 21:00
Oberwart ist einer von vielen Romane Thana
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Dienstag 20.01.2015 20:00 - 21:00
Von Freiheit nicht genug!
Über Protest, Polizeigewalt und wie wir damit spielen können.
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code