Vertiefungskurse
Mehr Wissen

Kursangebot für Radiomachende


Der Grundkurs ist gemacht, aber es ergeben sich mehr und mehr Fragen? Du willst das erste mal Live Sendung machen, aber deine Studioerfahrungen nochmal auffrischen? Du schlägst dich ständig mit schwierigen Interviewpartner_innen herum? Dein Aufnahmegerät tanzt dir auf der Nase herum? Die vertiefenden Kurse können dir hier Abhilfe schaffen.

Die Teilnahme ist kostenlos und NUR für O94 Sendungsmacher_innen (sofern nicht anders angegeben).

 

AKTUELLE KURSE


STIMME UND SPRECHEN IM RADIO
“Deine Stimme als Gestaltungsmittel“

Radiomachen heißt meistens die eigene Stimme zu benutzen.Wen spreche ich „durch“ das Mikrofon im Studio an? Wie nehme ich selbst die eigene Stimme wahr und wie kann ich sie gezielt einsetzen? Die menschliche Stimme ist für uns Radiomacher_innen wichtiges Gestaltungsmittel. Im Feedbackraum tauschen wir einander aus, wie sich die menschliche Stimme im Radio verhält. Welche Stimmung passt zu welchem Text? Was tun, wenn der Text echt kompliziert ist? Was wenn ich nervös bin?
In diesem praxisorientierten Abend lernt ihr grundlegende Stimm- und Sprechtechnikübungen kennen und bekommt verschiedene Tipps und Tricks für den Alltag im Radio mit auf den Weg.

Handout: Stimme & Sprache

Termine:
Mittwoch 12.September 2018 17.00-21.00
Mittwoch 12.Dezember 2018 17.00-21.00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung E-Mail

MUSIK IM FREIEN RADIO
“Von Ästhetik, Gestaltung und rechtlichen Grundlagen “

Musik spielt eine tragende Rolle in jedem Radioprogramm. Bei Radio ORANGE 94.0 sind rund ein Drittel aller Sendungen Musiksendungen. Dazu kommen täglich 10 Stunden reines Musikprogramm. Aber Musik kann noch viel mehr als das. Sie schafft Emotionen, transportiert Identität, hat Wiedererkennungskraft und eignet sich als vielseitiges Gestaltungsmittel auch für Wortsendungen.
Im Workshop behandeln wir Musik in all ihren Radio-Facetten: neben ästhetischen Gesichtspunkten, kreativen Einsatzformen, gestalterischen und strukturellen Möglichkeiten beschäftigen wir uns mit Aspekten der Meinungsvielfalt, organisatorischen und nicht zuletzt rechtlichen Fragen aus dem Bereich Musik mit einem Fokus auf Freie Radios. Bei Bedarf gehen wir auch auf urheberrechtliche Aspekte aus Literatur, Bildender Kunst und Film ein. Der Workshop bietet Raum für konkrete rechtliche Problemstellungen aus dem Radioalltag und die Erarbeitung von Lösungen.

Mag. Walter Strobl lehrt am Institut für Journalismus und Medienmanagement der FH-Wien und ist als langjähriger Radiomacher und Medienjurist mit den Anforderungen und Nöten der Sendungsproduktion bestens vertraut.

Inhalte:
- Rahmen: Urheberrechtliche und ökonomische Grundlagen
- Funktion: Der Einsatz von Musik im Radio
- Verwendung: Editing – Programmierung – Gestaltung

Termin:
Donnerstag 20. September 2018, 17.00-21.00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung E-Mail

KOMMERZIELLE KOMMUNIKATION
“Was heißt hier Werbung ?”

In diesem Vertiefungskurs geht es um aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen in Hinblick auf die Produktion von Sendungen, Jingles und Kooperationen im Freien Radio.

Die Teilnehmer_innen erhalten zu Beginn einen kurzen Überblick über die rechtlichen Grundlagen. Diese werden im Kursverlauf immer wieder auch in Beziehung zu den medienpolitischen Aspekten Freier Radios gesetzt. An konkreten Fallbeispielen können die Teilnehmer_innen im zweiten Teil das so erworbene Wissen anwenden und vertiefen.

Folgende Themen werden behandelt:

Wie tickt das Recht?
Wie lautet der Programmauftrag eines Freien Radios?
Was hat das alles mit Werbung zu tun?
Was versteht das Gesetz überhaupt als Werbung?
Wann wird meine Begeisterung zu Werbung?
Worauf muss ich achten, damit mein Freies Radio keinen Ärger wegen meiner Sendung bekommt?

Workshopleitung: Dr.in Helga Schwarzwald
Helga Schwarzwald ist Juristin und als Geschäftsführung des Verbands der Freien Radios Österreich (VFRÖ) eine versierte Insiderin. Alle Themen werden praxisnah mit den Teilnehmer_innen erarbeitet.

Termine:
Montag 22.Oktober 2018 17.00-21.00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung E-Mail

 

 

 

 

VERGANGENE KURSE


ARMUTSBERICHTERSTATTUNG
“Respektvoll über Armut und von Armut betroffenen Menschen berichten“

Über Armut im eigenen Land wird – ohne Aufhänger oder spezielles Ereignis – selten berichtet. Medien bestätigen sehr oft jene Bilder, die die Gesellschaft von Armutsbetroffenen hat. Hilflosigkeit, Kriminalität, Alkoholismus, Arbeitslosigkeit, vom Staat abhängig sind nur einige der Bezeichnungen die ihnen zugeschrieben werden. Medienberichte über Einzelschicksale verschließen den Blick auf strukturelle und soziale Missstände.

Was braucht es also um über Armut und Menschen zu berichten, die Armutserfahrung haben. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen die zu Armut führen, aber auch die Auswirkungen auf Lebensbereiche müssen genauer beleuchtet werden. Dabei sind Armutsbetroffene selbst die Expert_innen und sie müssen zu Wort kommen. Journalist_innen fehlt oftmals der Zugang zu genau diesem Expert_innenwissen.

Wie können wir über Menschen die materiell arm sind berichten ohne uns klischeehafter Zuschreibungen zu bedienen und ohne sie ungefragt auszustellen. Wie vermeiden wir eine Sprache die abwertet, ausgrenzt und rassistisch ist. Was macht respektvolle Berichterstattung aus, worauf muss ich dabei achten. Diesem Thema wollen wir uns in diesem Workshop mit Mirjam Unger widmen.

Mirjam Unger ist Filmregisseurin, Moderatorin und Journalistin bei ORF TV. 2015 erhielt sie für ihre ORF-Am Schauplatz Reportage „Armut ist kein Kinderspiel“ den Prälat-Leopold-Ungar-Journalistenpreis und den TV Journalismus Preis “von unten” der Armutskonferenz .

Mehr zum Film: „Armut ist kein Kinderspiel“

Termine:
Mittwoch 20. Juni 2018, 17.00-20.00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung E-Mail

APP CBA CLOUD
“Orange 94.0 digitale Vernetzung“

Seit dem neuen Jahr gibt es es bei Radio ORANGE 94.0 einige technische Veränderungen, welche dich als Sendungsmacher_in direkt betreffen.
Alle Sendereihen können nun ihre Sendung auf der CBA als Podcast anbieten. Mit der neuen o94 App gibt es eine zusätzliche Verbreitungsmöglichkeit für alle Sendereihen. Und sowohl die CBA als auch die App stehen im direkten Zusammenhang mit der Homepage www.o94.at Die crossmediale Verbreitung unseres Radioprogramms bietet somit einige neue Möglichkeiten, um die Aufmerksamkeit für die Sendungen zu erhöhen.
Ausserdem haben wir auch eine neue eigene Cloud.

Handout: Digitale Vernetzung – Mehr Aufmerksamkeit für meine Sendereihe

Termin: Dienstag 29. Mai 2017, 17:00-21:00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung E-Mail

MEDIA- AND COPYRIGHT LAW
“What you must and what you must not“

Media- and Copyright Law for people, who are not firm in German but want and need to know the musts and must nots of Austrian Media- and Copyright Law. Usually this part is integrated into our Basic Course but due to the specific vocabulary and its importance in Journalism and the Radio environment we offer a training in English.
The course is held by Lale Rodgarkia-Dara.

The amount of places is limited! Please register here: E-Mail

OFFENER ABEND TECHNIK
“Erste Hilfe und Vertiefung”

Wie funktioniert die Telefonschaltung im Live-Studio? Wie spiele ich Musik von meinem digitalen Player ab? Wie zeichne ich ein Interview per Skype auf? Wie funktioniert das Aufnahmegerät? Wie benutze ich Audacity für den digitalen Schnitt? Wie stelle ich die Mikros im Studio richtig ein? Oder wie mache ich ein Telefoninterview im Vorproduktions-Studio?
Am offenen Abend stehen dir Trainer_innen und Techniker_innen für deine indivduellen Fragen zur Verfügung. Egal ob du eine kleine Notfallfrage hast oder eine Vertiefungsfrage rund um die Studios, Audacity oder Aufnahmegeräte.

Termin: Dienstag 17. April 2018, 17:00-21:00

Anmeldung E-Mail

TEXTEN FÜRS SPRECHEN
“Wie sag ich´s richtig?“

Wie bring ich´s rüber, wie sag ich’s richtig, wie verschaff ich mir Gehör und was will ich wem im Radio erzählen? In diesem Kurs habt ihr die Gelegenheit, eure eigenen Beiträge bezüglich Wortwahl, Aufbau, Stil und Dramaturgie zu reflektieren und neue Methoden kennenzulernen.

Termin: Dienstag 27. Februar 2018 17.00 bis 20.30

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung E-Mail

LIVESTREAMING NEU
“Bringe dein Event live on Air“

Mit dem o94-Livestreaming Equipment könnt ihr euer Programm von fast jedem Ort live on air streamen. Ob Veranstaltungen wie die Big Brother Awards, das Übertragungsrad, Demos, Kunstperfomances aus dem Museumsquartier – die Möglichkeiten von unterschiedlichen Locations aus Programm zu machen sind zahlreich. So könnt ihr die Hörer_innen über aktuelle Geschehnisse in Echtzeit informieren und unterhalten.
Sobald eine ausreichend gute Internetverbindung gewährleistet ist ,steht einer Übertragung nicht mehr viel im Weg. Was ihr alles bei der Vorbereitung der Sendung bis hin zur Bedienung des Solidyne streamers beachten müsst lernt ihr in diesem Kurs. Der Kurs wird geleitet von René.

Termine:
Dienstag 20.Februar 2018 17.00-20.00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung E-Mail

Die Darstellung von Menschen mit Behinderungen in den österreichischen Medien.
“ Herausforderungen für die mediale Berichterstattung”

Im Rahmen der Reihe „Inklusiver Journalismus“ von Radio ORANGE 94.0 in Zusammenarbeit mit BIZEPS Zentrum für Selbstbestimmtes Leben

Sie sind „an den Rollstuhl gefesselt“, „Gefangene in ihrem Körper“ oder „kämpfen sich mutig zurück ins Leben“, „vollbringen trotz ihrer Behinderungen tolle Leistungen“ oder rufen „Ist da jemand?“ für Licht ins Dunkel.
Solche Bilder begegnen uns in den Medien noch allzu oft, wenn es um die Darstellung von Menschen mit Behinderungen geht. Diese hat oft nichts mit deren Lebensrealität und Vielfalt zu tun. Was können wir tun, damit die Berichterstattung inklusiver wird? Worauf sollten Sie als Medienmacher_innen achten, wenn es um die Darstellung von Menschen mit Behinderungen geht? Diesen und anderen Fragen gehen wir in unserem Workshop auf den Grund.

Workshopleitung

Katharina Müllebner ist für den Nachrichtendienst BIZEPS journalistisch tätig und arbeitet
seit 2016 für BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben. Sie ist ausgebildete Heil- und integrative Pädagogin. Außerdem ist sie seit 2013 ehrenamtliche Redakteurin beim inklusiven ORF Online-Radiosender Freak-Radio und moderiert das Radio-Kulturcafé.

Cornelia Scheuer ist Mitarbeiterin und Vorstandsmitglied von BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben. Im Rahmen ihrer Tätigkeit bei BIZEPS hält sie zahlreiche Sensibilisierungsworkshops rund um die Themenbereiche Behinderung und Barrierefreiheit. Zudem ist sie seit 1993 Performerin und Schauspielerin in der freien Szene und absolvierte bereits viele nationale und internationale Auftritte, u.a. im Schauspielhaus Wien.

Termin:
Mittwoch 21. Februar 2018, 17:00-19:30

Wo: BIZEPS Zentrum für Selbstbestimmtes Leben, Schönngasse 15-17/4, 1020 Wien

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! AnmeldungE-Mail

BEITRAGS- UND SENDUNGSGESTALTUNG
Die gelungene Komposition

Das Modul Beitrags- und Sendungsgestaltung beschäftigt sich mit verschiedenen Genres im Radio. Klassische Reportage und Hörspiele unterscheiden sich in Dramaturgie und Schnitttechnik erheblich. Welche Akzente werden wo eingsetzt? Wie klingt eine gelungene Moderation, und wie verbinde ich einzelne Teile? Wie gelingt mir ein Interview auch mit einem schwierigeren Studiogast?
Dabei ist auch die eigene Kreativität gefragt.

FAKE NEWS UND ALTERNATIVE FAKTEN?
“Medienpolitische Schlussfolgerungen aus den neuen Informationskonflikten “

Manipulation, Schwindelei und Propaganda. Weltweit haben sich vor allem digitale Medien zu einem Konfliktfeld entwickelt, auf dem sachliche Informationen zunehmend irrelevant werden. Das erzeugt bei vielen Menschen großen Unmut und schwächt das Vertrauen in die Politik, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und nicht zuletzt die Medien selbst.

Zudem sorgen insbesondere soziale Netzwerke wie z.B. Facebook für eine dramatische Verengung der Wahrnehmung, wodurch sich die differenzierende Auseinandersetzung mit globalen Zusammenängen auf eine von undurchsichtigen Algorithmen geschaffene Filterblase beschränkt.

Doch noch ist die Demokratie nicht am Ende. Die Rückbesinnung auf die konstitutive Funktion der Medien zur Herstellung von Öffentlichkeit, Kritik und pluralistischer Meinungsbildung nimmt allmählich neue Fahrt auf. Welche Wege dabei einzuschlagen sind, ist Gegenstand einer dringend gebotenen Debatte. Vor allem aber sind medienpolitische Schlussfolgerungen zu diskutieren, deren Notwendigkeiten noch viel stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern sind.

Ingrid Brodnig ist Autorin von drei Büchern: Im Sommer 2017 erschien “Lügen im Netz. Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren” im Brandstätter-Verlag. Im Frühjahr 2016 “Hass im Netz. Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können” (ebenfalls Brandstätter-Verlag). Und im Jänner 2014 “Der unsichtbare Mensch. Wie die Anonymität im Internet unsere Gesellschaft verändert” (Czernin-Verlag).

Webpage von Ingrid Brodnig: Ingrid Brodnig

Termin: 30. November 2017, 17.00- 20.00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

MOBILE REPORTING FOR BEGINNERS
“Das Radiostudio in deiner Tasche“

Mit Smartphones, Tablets und den entsprechenden Apps sind Aufnahmegerät und Schnittplatz zumeist in der eigenen Hosentasche verfügbar. Damit lassen sich spontan Aufnahmen machen, bearbeiten und verbreiten. Radiobeiträge entstehen unterwegs und können von überall direkt ins Radio geschickt werden.
Der praxisnahe Workshop zeigt die Möglichkeiten und Funktionsweisen verschiedener Audio-Apps auf und gibt Input zum Thema Beitragsformen und Gestaltung.
Die Workshops sind ein Bestandteil vom ORANGE 94.0 Projekt „Stadtradio orange“, bei dem Bewohner_innen Wiens die Möglichkeit bekommen, selbst als Medienproduzent_in aktiv zu werden: es befasst sich mit dem Thema Stadt als Lebens- und Arbeitsraum und lädt ein, die Stadt Wien klanglich festzuhalten und Radiobeiträge auf eine interaktive Webseite hochzuladen.
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, die Teilnehmer_innen Anzahl ist beschränkt auf 10 Personen. Alle Teilnehmenden bringen bitte ein Smartphone oder Tablet mit installierten Apps (Details werden nach Anmeldung kommuniziert) mit. Kenntnisse im Umgang mit dem mitgebrachten Gerät werden vorausgesetzt.

Handout: Mobile Reporting – Aufnahmen mit dem Smartphone

Handout: Mobile Reporting – Aufnahmen mit dem Smartphone

Termine: So, 22.10 11:00-16:00 Uhr und Sa., 2.12 10-15 Uhr

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

APP CBA CLOUD
“Orange 94.0 digitale Vernetzung“

Seit dem neuen Jahr gibt es es bei Radio ORANGE 94.0 einige technische Veränderungen, welche dich als Sendungsmacher_in direkt betreffen.
Alle Sendereihen können nun ihre Sendung auf der CBA als Podcast anbieten. Mit der neuen o94 App gibt es eine zusätzliche Verbreitungsmöglichkeit für alle Sendereihen. Und sowohl die CBA als auch die App stehen im direkten Zusammenhang mit der Homepage www.o94.at Die crossmediale Verbreitung unseres Radioprogramms bietet somit einige neue Möglichkeiten, um die Aufmerksamkeit für die Sendungen zu erhöhen.
Ausserdem haben wir auch eine neue eigene Cloud.

Handout: Digitale Vernetzung – Mehr Aufmerksamkeit für meine Sendereihe

Termin: Montag 23. Oktober 2017, 16:00-20:00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

LIVE-TECHNIK
“Fragen und Antworten rund ums Studio”

An diesem Abend konzentrieren wir uns auf Live Technik und Mischpulttechnik. Ihr habt die Möglichkeit eure konkreten Fragen zu stellen und bekommt praktische Antworten vor Ort. Zum Beispiel zu den Fragen: Was muss ich beachten, wenn ich meine eigene Sendung Live fahre? Wie bediene ich das Telefonmodul? Was muss ich tun, wenn ich im Kopfhörer nichts höre? Und wie funktionieren die Plattenspieler?

Termin: Mittwoch 25. Oktober 2017, 17.00-21.00

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

 

OFFENER ABEND TECHNIK
“Erste Hilfe und Vertiefung”

Wie funktioniert die Telefonschaltung im Live-Studio? Wie spiele ich Musik von meinem digitalen Player ab? Wie zeichne ich ein Interview per Skype auf? Wie funktioniert das Aufnahmegerät? Wie benutze ich Audacity für den digitalen Schnitt? Wie stelle ich die Mikros im Studio richtig ein? Oder wie mache ich ein Telefoninterview im Vorproduktions-Studio?
Am offenen Abend stehen dir Trainer_innen und Techniker_innen für deine indivduellen Fragen zur Verfügung. Egal ob du eine kleine Notfallfrage hast oder eine Vertiefungsfrage rund um die Studios, Audacity oder Aufnahmegeräte.

Termin: Mittwoch 4. Oktober 2017, 17h bis 21h

KEINE ANMELDUNG ERFORDERLICH

RECHT IN DER RADIOPRAXIS
“Was muss ich bei meiner Sendung beachten? Fragen-Antworten-Tipps”

Was geht, wie geht ́s und warum? Jeden Monat steht Euch Walter Strobl für
rechtliche Fragen und Probleme im Zusammenhang mit euren Sendungen zur
Verfügung und gibt Tipps für den täglichen Gebrauch in Radio und Web.
Von Meinungs- und Kunstfreiheit über das neue Zitat bis zu Urheber- und
Persönlichkeitsrechten – alles was Radio berührt.

Was kann das neue Zitatrecht?
Wie ist das mit der Werbung?
Was kann ich sagen und wo wird es heikel?
Wenn es heikel wird, was kann ich trotzdem tun?
Was kann ich mit meiner Sendung sonst noch machen und wie?
Wie verstehe ich die neue Sendevereinbarung von Radio ORANGE 94.0?
Welche Musik kann ich in meiner Sendung verwenden, welche im Online
Bereich?
Was kann ich sonst noch verwenden, und was muss ich dabei beachten?
Literatur, Hörbücher, Radio- und TV-Sendungen, Interviews, öffentliche
Aufnahmen & Co.

Noch Fragen? Bitte, gern…

Mag. Walter Strobl lehrt am Institut für Journalismus und Medienmanagement der
FH-Wien und ist als langjähriger Medienjurist und Radiomacher mit den
Anforderungen und Nöten der Sendungsproduktion bestens vertraut.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

STUDIOTECHNIK
“Einführung und Praxis“

Du hast deine eigene Sendereihe bisher vorproduziert und willst nun live on air gehen? Du bist neu in einer Redaktionsgruppe und kennst dich im Livestudio noch nicht so aus? Du hast den Grundkurs besucht, aber brauchst mehr Praxis im Livestudio?
Bei diesem Studiotechnik Kurs kannst du ausprobieren und Fragen stellen um dich auf die Livesituation vor zu bereiten und Sicherheit im Umgang mit der Studiotechnik zu bekommen.

Neue Termine werden hier kommuniziert

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

INTERVIEW und TALK
“Wie Fragen, was Sagen?“

Gäste im Studio zu haben ist eine feine Sache und eine Herausforderung: Mit welchen Fragen bekommen wir die spannendsten Antworten? Wie bleibt das Gespräch für die Hörer_innen nachvollziehbar? Wann unterbreche ich das Gespräch und wie geht’s danach weiter? Welche Möglichkeiten gibt es um sich aufs Interview vor zu bereiten? Und wie kann ich eine Gesprächs-Sendung gestalten?
Im Workshop besprechen wir eure Erfahrungen rund um verschiedene Interview- Situationen und hören uns Beispiele aus euren Sendungen an.
Durch den Abend führt Florian Danhel.

Neue Termine werden hier angegeben

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

LIVE- MODERATION
“Gemeinsam am Mikrofon“

Gemeinsam eine Sendung zu Moderieren macht Spass: man kann sich gegenseitig insprieren und sich die Arbeit im Studio aufteilen. Der Kurs beschäftigt sich mit der Rolle der Moderation, gibt Tipps wie man die gemeinsame Moderation praktisch vorbereitet und aufteilt und was es dabei zu beachten gilt.Ausserdem habt ihr die Möglichkeit über Moderations- Ausschintte eurer eigenen Sendungen zu sprechen und euch gegenseitig auszutauschen.

MODERATION/ SENDUNGSGESTALTUNG
“Gemeinsam am Mikrofon“

Der Rote Faden zieht sich durch eine Radiosendung und ist sowohl in der Moderation als auch in der Gestaltung zu hören. Welche Sprache benutzen wir und warum? Und wen möchten wir mit unserer Sendung erreichen? Welche Gestaltungselemente gibt es und wie verbinde ich diese mit einer gelungenen Moderation? Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Sendungskonzept soll inspirieren und journalistische Kenntnisse vertieft werden. Dabei ist auch die eigene Kreativität gefragt!

Anmeldung schon jezt möglich: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

 

AUFNAHME MOBIL
“Klänge und Töne ausserhalb des Studios”

Eine spannende Veranstaltung mit dem Mikrofon einfangen, Interviews am Flussufer führen oder Umfragen auf der Strasse machen- mobile Aufnahmen sind zentraler Teil vom Radiomachen. Doch was gilt es dabei zu beachten, damit die Aufnahmen bei den Hörer_innen ankommen? Wir sprechen über Aufnahmequalität auf verschiedenen Ebenen: von der Umgebung zum Aufnahmegerät bis zur Dateigrösse. Ein Abend zum Lauschen!

REDAKTIONSMANAGEMENT
“Planung und Organisation deiner Sendereihe”

Beim Freien Radio zu senden ist Berufung aber kein Beruf. Darum entstehen die Radiosendungen in der Freizeit, und das braucht Zeitmanagement. Denn die eigenen Ansprüche an das Produkt benötigen oft mehr Zeit als vorhanden ist.
Wie also kann ich meine Sendung planen und wo kann ich Zeit sparen die an einem anderen Punkt der Produktion nötiger ist? An diesem Abend tauschen Radiomacher_innen ihre eigenen Erfahrungen untereinander aus und bekommen zusätzliche Tipps.

Derzeit keine Termine

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Anmeldung bei Gladys E-Mail

derzeit keine Termine

 


ORT: ORANGE 94.0, Klosterneuburger Str. 1, 1200 Wien

SPRACHE: Deutsch. Wenn das für dich nicht so gut ist, dann versuchen wir in anderen Sprachen zu helfen. If you don’t feel comfortable with german, we try to help in different languages. Just let us know before.