Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Radio Stimme
Zur Übersichtsseite von Radio Stimme.
Sendung vom 16.08.2016:

Schwarz-österreichisch/schwarz-deutsch

Bergungsversuche verschütteter Geschichte(n)

Wie erging es Kindern afroamerikanischer Befreiungssoldaten in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg? Dieser Frage geht die Ausstellung „SchwarzÖsterreich: Die Kinder afroamerikanischer Besatzungssoldaten“ im Wiener Volkskundemuseum nach. In ihrem Beitrag schildert Radio-Stimme-Redakteurin Jackie Macumba ihre Eindrücke von der Ausstellung und spricht mit den Kuratoren Niko Wahl, Philipp Rohrbach und Tal Adler über deren Motivation, ein vergessenes Kapitel österreichischer Geschichte aufzuarbeiten.
Der anschließende Retweet von RadioZ aus Nürnberg beschäftigt sich mit der Zeit vor der Befreiung. Während des Nationalsozialismus wurden Afrodeutsche ausgegrenzt, umgebracht, zu Staatenlosen erklärt oder mussten Statist_innenrollen in rassistischen Kolonial- und Abenteuerfilmen übernehmen. Drei überlebende schwarze Deutsche berichten über ihre Erfahrungen während der Nazi-Herrschaft.