Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
trotz allem
Zur Übersichtsseite von trotz allem.
Sendung vom 10.08.2018:

Interview Behindertensprecherin Sandler (SPÖ) & Hiroshima Gedenktag Teil 1

1)Interview mit Behindertensprecherin Birgit Sandler (SPÖ)

Am 1. August 2018 war BMIN zu einem Gespräch bei der neuen Bereichssprecherin der SPÖ für Familie und Menschen mit Behinderungen, Birgit Silvia Sandler, eingeladen. Pepo Meia nutze die Gelegenheit und interviewte die neue Behindertensprecherin zu ihrer Tätigkeit, sowie aktuellen politischen Themen.
Sandler möchte derzeit noch mit so vielen Betroffenen wie möglich sprechen, um möglichst viele Meinungen zu ihrem neuen Themenfeld zu hören.

Interview mit Behindertensprecherin Birgit Sandler (SPÖ)
Für die Steirerin, die ihre neue Funktion seit Mai 2018 ausübt, sind die ersten Eindrücke als Behindertensprecherin ernüchternd, da die jetzige Bundesregierung keine aktive Zusammenarbeit suche. Auch die neuen Förderrichtlinien der Länder für den Wohnbau, sollen nicht mehr an Barrierefreiheit gebunden sein, kritisiert Sandler. „Was nutzt eine barrierefreie Wohnung im dritten Stock, wenn kein Aufzug vorhanden ist?“

2)Hiroshimatag, 6. August in Wien 1. Teil der Reden

Für eine Welt ohne Atomwaffen

Am 6.8. 1945 wurde die erste Atombombe über Hiroshima abgeworfen, am 9.8.1945 die zweite über Nagasaki.

Am 7.7.2017 wurde von der UNO ein völkerrechtliches Verbot der Atomwaffen beschlossen. "Das ist ein wichtiger Schritt vorwärts, jetzt müssen weitere folgen," meint Andreas Pecha (Wiener Friedensbewegung):
"Jetzt muss weltweit und auch in Österreich Druck von unten gemacht werden, damit die Atomwaffen wirklich abgeschafft werden."

Am Montag, 6. August 2018 gibt es in Wien wieder die HIROSHIMA-AKTION
zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki sowie für eine Welt ohne Atomwaffen, ohne AKWs und ohne Kriege. Bei der Friedensaktion um 18:00 Uhr sprechen auf dem Wiener Stephansplatz VertreterInnen von Friedensgruppen, das Rote Kreuz wird über die Gefahren der atomaren Strahlung informieren und Ernst Toman
(Friedensinitiative 22) singt Friedenslieder. Es werden über 200Grußadressen zur Unterstützung der Hiroshima-Aktion auf dem Stephansplatz und über www.hiroshima.at veröffentlicht, die Grußadresse von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen wird verlesen.

Für den Wiener Terminkalender:
Montag, 6. August 2018, 1010 Wien, Stephansplatz
Hiroshima-Aktion für eine Welt ohne Atomwaffen, ohne AKWs und ohne Krieg
18:00 Uhr Friedensaktion
20:30 Uhr Laternenmarsch vom Graben zum Teich vor der Karlskirche
Wiener Friedensbewegung / Hiroshimagruppe Wien


Infos: www.hiroshma.at

Playlist / Zusatzinfo:

Musik:Mit freundlicher Genehmigung der MusikerInnen:

Barbara Deisenberger mit dem Nobau Song
Ernst Toman spielt zur Kundgebung

Lizenz:

cc

Inhaber_in der Lizenz:

Jutta Matysek jutta.matysek(at)gmx.at