Player
LIVE SEIT 13:00
Zur Zeit spielt Kapitalismuskritik . Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 14:00
Zur Übersichtsseite von dérive – Radio für Stadtforschung.
Sendung vom 05.02.2019:

Gastbeitrag des Kollektivs Raumstation Wien: Spielraumgespräche

Wer macht Stadt und auf welchem Spielfeld befindet sich die StadtmacherInnenszene?

Prekarität oder Selbstverwirklichung, emanzipatorische Ermächtigung oder Instrumentalisierung, Professionalität oder Inklusion? Unter welchen politischen und sozialen Bedingungen findet Stadtarbeit heute statt?
Im Oktober 2018 lud die Raumstation Wien zu den SPIELRAUM Gesprächen ein, um dieses Spielfeld zu skizzieren. Gabu Heindl, Clemens Weise, Lukas Franta und Lisa Puchner diskutieren darüber, was Stadtarbeit auf diesem Feld für Initiativen, Büros und Einzelpersonen bedeutet.

In zwei weiteren Beiträgen am Mittwoch, 6.2., und Donnerstag, 7.2., jeweils um 17:05 Uhr erzählen Alex Grüner (Künstlerkollektiv güner.li) und Brigitte Vettori (Space&Place) sowie Joanna Zabielska (Künstlerin, Architektin) und Willi Grabmayr (Vertreter Critical Mass) von ihrer persönlichen Stadtarbeit.



Weitere Informationen:
http://wien.raumstation.org/post/181301090852/spielraum-podcast


Sendungsgestaltung und Moderation: Marian Schuth
Anmoderation: Lisa Puchner
Signation: Bernhard Gal

Erstausstrahlung: Dienstag, 5. Februar 2019, 17:30 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream
Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv
Sendung abonnieren: CBA Podcast
Information und Kontakt: radio(at)derive.at, www.derive.at , dérive auf facebook

Wichtiger Hinweis:
Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:
– zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial
– unter Angaben der Quelle / attribution
– Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes
Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(at)derive.at
Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at