Player
LIVE SEIT 22:00
Zur Zeit spielt Connex. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 23:00
In Eventu
Zur Übersichtsseite von In Eventu.
Sendung vom 27.02.2019:

Hilf dir selbst... wenn du darfst

EGMR 04.04.2018 56402/12 Correia de Matos v Portugal

In unserer ersten Folge zu einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) widmen wir uns Artikel 6 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK), der das Recht auf ein faires Verfahren und effektive Verteidigung in Strafverfahren garantiert. In der Rechtssache Correia de Matos gegen Portugal hatte der Gerichtshof die Frage zu beantworten, ob Artikel 6 EMRK verletzt ist, wenn es einem Angeklagten faktisch nicht möglich sich, sich vor Gericht selbst zu verteidigen, sondern ihm jedenfalls ein_e Pflichtverteidiger_in bestellt wird. Der EGMR entschied mit einer äußerst knappen Mehrheit, dass die strengen portugiesischen Regeln, die eine solche Selbstverteidigung faktisch unmöglich machen, trotzdem zulässig sind. Die Entscheidung wird auch innerhalb des Gerichtshofes stark kritisiert. In dieser Folge von In Eventu erklären und analysieren wir die Entscheidung und stellen Argumente für und wider das Urteil des Gerichtshofes dar.

Playlist / Zusatzinfo:

Signation
Einleitung zur Entscheidung
Grundlagen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte
Sachverhalt des Falles und Überblick über die Entscheidung
J.F. Brito | O Louco | 2:46 | Polydor | Maria Alice
Kritische Besprechung des Urteils und Erwägungen aus der Dissenting Opinion des Richters Pinto de Albuquerque
Outro

Lizenz:

Alle Rechte vorbehalten, sofern nicht durch Sendungsvereinbarung mit Radio Orange 94.0 bereits vergeben.

Inhaber_in der Lizenz:

In Eventu (Florian Prischl/Christian Schöller)

Zum Nachhören