Nachtkastl
Gute Nacht mit Gröll
ÜBER DIE SENDEREIHE

Bild zur Sendereihe
Die Sendung für alle Realist_innen draußen in der Dunkelheit.

Gedankenfetzen, Mediensplitter, Beobachtungen und Betrachtungen - gnadenlos kommentiert von Wiens "bösester" Musikauswahl. Songs von Amadeus bis Attwenger, Hermann Leopoldi bis Kollegium Kalksburg, VAO, NDW, ÖGB etc. Nie auf Linie, aber immer gegen den Strich.
Jede Sendung wird einem Thema gewidmet, das aus möglichst unterschiedlichen weltanschaulichen, politischen und kulturellen Blickwinkeln live im Studio aufbereitet wird. Sensibles trifft auf Brutales, Engagiertes auf Triviales, Körper auf Geist. Überraschungseffekte und Radikalkontraste zwischen und innerhalb von Text- und Musikauswahl werfen gewohnte Denk- und Unterhaltungsmuster aus der Bahn. Die konsequente inhaltliche Vereinnahmung der Musikstücke bietet dabei eine Möglichkeit radikaler Kritik bzw. satirischer Infragestellung des Gesagten oder Zitierten.
Wiederkehrende Rubriken bilden beispielsweise die „Gute Platte“ bzw. das „Kinderlied“ zum Thema. Die Position des betont sanft artikulierenden Sendungsmachers tritt gegenüber den jeweiligen Protagonist_innen von Text und Musik in ein nicht immer eindeutiges Wechselspiel, das gesellschaftliche Bruchlinien, Ungleichzeitigkeiten und Paralleldiskurse in ihrer ganzen Paradoxie und Absurdität sichtbar macht.

Sprache: Deutsch

Eine Sendereihe von: Redaktion Nachtkastl

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code