Entwicklungspolitik und Feminismus
Dienstag 18.07.2017 13:00 - 14:00

Bild zur Sendereihe
ÜBER DIE SENDUNG

Frauenwelten // Frauenstimmen: Sich Gehör verschaffen


Vier Frauen erzählen von ihren Erfolgen. Die Aktivistinnen sprechen aus ihren Lebensrealitäten, wie Frauen eine Stimme gegeben werden kann. Diese kann dazu genutzt werden, um auf Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen und gegen Ausgrenzung anzukämpfen.

Hilda Elizabeth Cabrera López ist Soziologin und Programmkoordinatorin von MIRIAM-Guatemala, einem Bildungsprojekt insbesondere für indigene Frauen //
Rosario Noj Xoyon ist die Verantwortliche für das Netzwerk der Promotorinnen für Gewaltprävention von MIRIAM-Guatemala //
Téclaire Ngo-Tam hat Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien studiert. Sie arbeitet für den Verein Südwind Wien als Workshop – Koordinatorin //
Petra Pint koordiniert das Radioprojekt „Globale Dialoge“. Basis des Projekts sind die „Women on Air“ ein Frauen*redaktionskollektiv in Wien

Moderiert wurde von Verena Bauer und gedolmetscht von Doris Huber. Die Veranstaltung fand am 19. Mai 2017 statt und wurde vom Weltgebetstag der Frauen Österreich und dem Verein Frauen*solidarität organisiert.

Sendungsgestaltung: Gabi Taubeck
NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
Dienstag 25.07.2017 13:00 - 14:00
Imperiale Lebensweise und Solidarität in Zeiten der Globalisierung
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Dienstag 11.07.2017 13:00 - 14:00
Islam, freedom of expression and human rights:
a dialog about the contentious topic of modern muslim realities.
Weitere Sendungen zum Nachhören
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code