Bridging the Tongues

Bridging the Tongues

Das mehrsprachige Literaturfestival im Radio

Bridging the Tongues ist ein einzigartiges Literaturfestival für die Wiener Literaturszene, das das mehrsprachige Schreiben und Erzählen ins Zentrum rückt. Es lädt unterschiedlichste Sprachcommunities Wiens dazu ein, ihre Autor*innen gemeinsam zu feiern. Willkommen geheißen sind mehrsprachige & zweitsprachige Autor*innen wie auch mehrsprachige Enthusiast*innen, die daran interessiert sind, mit den lebendigen Sprachen der Stadt zu experimentieren.

Das Festival setzt auf ein inklusives Verständnis von Literatur, das über die klassisch veröffentlichte Schriftform hinaus, niederschwellige, mündliche und performative Formate voranbringt.

Alle Veranstaltungen des Festivals sind kostenlos verfügbar.

Eine adaptierte Radioversion des literarischen Austauschs zwischen internationalen und Wiener Autoren_innen wird auf Radio Orange zu hören sein.

Mehr Informationen: http://www.kollektiv-sprachwechsel.org/literaturfestival/

Bridging the Tongues Festival ist gefördert von SHIFT!, veranstaltet von Kollektiv Sprachwechsel, in einer Partnerschaft mit Brunnenpassage, Volkskundemuseum Wien und Radio Orange.