Rolle vorwärts

Rolle vorwärts

Österreichs Familienpodcast

Warum machen wir progressiven Familienpodcast? Weil der Familienbegriff noch immer konservativ besetzt ist. Weil unsere Familienleben, unsere Beziehungen, Partnerschaften, etwas über unsere Gesellschaft aussagen. In unserem Alltag bildet sich ab, wer etwa eher die bezahlte Arbeit übernimmt, wer die unbezahlte, wer die Kinder hauptsächlich betreut, wer die Alten pflegt, wer den Haushalt schupft – kurz: wie Männer und Frauen ihre Geschlechterrollen leben. Wir schauen genau hin, benennen rückschrittliche und fortschrittliche Entwicklungen. Was bekommt ihr da genau zu hören? Geschichten aus dem Alltag von Menschen wie du und ich, von Eltern, ArbeitnehmerInnen, Arbeitsuchenden sowie Gespräche mit Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft und der Praxis.
Vergangene Sendungen
25.07.2021, 10:00 - 11:00 : Wie Arbeiten mit Depression?
11.07.2021, 10:00 - 10:41 : Lernen auf Distanz – LehrerInnen erzählen aus dem Schulalltag in der Krise
27.06.2021, 10:00 - 10:45 : Lieben in Zeiten der Pandemie
13.06.2021, 10:00 - 10:40 : Risikofaktor Einsamkeit – Corona und „die Alten“
23.05.2021, 10:00 - 10:53 : Plötzlich LehrerInnen – so meisterten Eltern den Schulalltag in der Krise
09.05.2021, 10:00 - 10:35 : Mona, Irene und Lorena – warum Covid-Arbeitslosigkeit weiblich ist
25.04.2021, 10:00 - 10:43 : Sag mir wo die Väter sind – wie partnerschaftliche Teilung gelingen kann
11.04.2021, 10:00 - 10:50 : Und wer erhält die SystemerhalterInnen?
28.03.2021, 10:00 - 10:45 : Und ehe ich mich versah - was tun bei sexueller Belästigung und Gewalt in der Familie
Kommende Sendungen
08.08.2021, 10:00 - 11:00 : Sag mir wo die Väter sind – wie partnerschaftliche Teilung gelingen kann
22.08.2021, 10:00 - 11:00 : Brennpunkt Bildung – warum MigrantInnen oft chancenlos sind
12.09.2021, 10:00 - 11:00 : Trauer am Arbeitsplatz
26.09.2021, 10:00 - 11:00
10.10.2021, 10:00 - 11:00
24.10.2021, 10:00 - 11:00
14.11.2021, 10:00 - 11:00
28.11.2021, 10:00 - 11:00
12.12.2021, 10:00 - 11:00