Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Radio Augustin
Zur Übersichtsseite von Radio Augustin.
Sendung vom 16.01.2012 15:00:

Magazin

1. Wie viel Geld ist es wert, wenn ein Mensch drei Monate länger leben kann - und das vielleicht auch noch mit dem Anspruch, diese Zeit in Würde leben zu dürfen?
Nur eine der Fragen, die Ruth Simsa in ihrer Tätigkeit als Leiterin des "Kompetenzzentrums für Non-Profit Organisationen" an der WU stellen muss. Sie tut das nicht gerne, denn wie kann man ein Menschenleben in Geld aufwiegen? Unsere Gesellschaft fordert aber Zahlen. Simsa belegt mit ihren Zahlen den ökonomischen Wert, den Non-Profit Organisationen für unsere Gesellschaft hat.

2. „Die unauffällige Rolle der zeitgenössischen Literatur in Wien“
Vor mehr als 40 Jahren wurde eine „alte Schmiede“ im ersten Bezirk zum Kultur- und Veranstaltungsort umfunktioniert - damals ein beispielloses Projekt und offensichtlich bis heute. Denn, so meint Gerhard Ruiss von der IG Autoren, die Wiener Literaturförderung sei in den 70er-Jahren stehengeblieben. Mit einer „Literaturenquete“ versuchte die IG-Autoren Ende des Vorjahres auf die Situation der Literaturschaffenden aufmerksam zu machen. Und auch heuer soll eine Reihe von Aktionen auf den Stellenwert der Literatur in Kunst- und Kulturgeschehen hinweisen. Gerhard Ruiss gibt im Interview mit Radio Augustin Auskunft über den Stand der literarischen Dinge in Wien.