Player
LIVE SEIT 09:00
Zur Zeit spielt Afropa Nomade. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 10:00
radio%attac
Zur Übersichtsseite von radio%attac.
Sendung vom 18.06.2012 20:00:

484. radio%attac - Sendung, 18. 06. 2012

Griechenland-Umweltverträglichkeit-Misik

1. Griechenland
ist seit über 2 Jahren dem Druck der Finanzmärkte ausgeliefert. Anstatt die Finanzmärkte an die Kette zu legen, werden immer neue Sparprogramme verlangt. Das Renteneintrittsalter wurde erhöht - bei gleichzeitiger Kürzung der Renten. Die Arbeitszeit wurde erhöht - bei gleichzeitiger Kürzung der Löhne. Die Tarifautonomie ist außer Kraft gesetzt. Die Arbeitslosigkeit erreicht 20 %. Bei den unter 25 –jährigen liegt sie sogar bei 40 %. Die Zahl der Selbstmorde ist in den letzten 3 Jahren um über 22 % angestiegen.
Unser Kollege Bruno Neurath hat in Düsseldorf mit der griechischen Journalistin Natalia Sakkatou über die aktuelle Lage in ihrer Heimat gesprochen:

2. Umweltverträglichkeitsprüfung
Umweltschutzorganisationen und BürgerInneninitiativen laufen Sturm gegen die geplante Novelle des Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz (UVP). Einer der schon in mehreren UVP Verfahren mit Parteienstellung dabei war ist Wolfgang Rehm von der Umweltorganisation VIRUS, der uns im Interview mit Jutta Matysek - Obfrau der BürgerInneninitiative Rettet die Lobau - Natur statt Beton - Teile seiner Kritik an der geplanten Gesetzesnovelle darlegt.
Der Gesetzesvorschlag zur Novelle des UVP Gesetzes wurde noch mit einigen weiteren Verschlechterungen in den Nationalrat eingebracht. Auf die endgültige Entscheidung des Gesetzgebers kann mensch gespannt sein.

3. "Nichts ist gut nach den griechischen Wahlen!"
Und zum Abschluss einen Ausschnitt aus dem Videoblog von Robert Misik, nachzuhören auf www.derstandard.at