Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Open Up
Zur Übersichtsseite von Open Up.
Sendung vom 22.05.2014 13:00:

Ökologischer Fußabdruck/Footprint

„Nur“ ein pädagogisches Konzept oder ein Grund, den eigenen Lebensentwurf zu hinterfragen?

Ökologischer Fußabdruck/Footprint

Der Biologische Fußabdruck ist ein Konzept, das eine Maßzahl, die den Verbrauch an Ressourcen definiert, die jeder Mensch notgedrungen in Anspruch nimmt, auf einen einfachen Nenner bring: der Flächenbedarf, den wir für unsere Lebensweise brauchen. Die Hauptbestandteile der Ressourcen sind die Aufwände für Wohnen, Ernährung, Mobilität und Energie. Diese werden nach einem relativ aufwändigen Schlüssel umgerechnet in globale Hektar, der diesen Ressourcenverbrauch auch international vergleichbar macht.
Die Unterschiede zwischen den Ländern sind gewaltig und erschütternd, wenn man die Folgen für Menschen – etwa Hungertod – in Bezug setzt zu sinnloser Verschwendung, die unsere natürlichen Reserven rücksichtslos aufzehrt
Unsere Sendung erklärt die dahinterliegenden Konzepte, setzt sie in Bezug zu Problemen und Lösungsmöglichkeiten und zeigt auf, was einzelne tun können.

Diverse Links und Broschüren für vertiefende Informationen
Suchmaschinen Internet Treffer 127000!
www.footprint.at
www.mein-fussabdruck.at
www.fussabdruck.at
www.siegfriednagl.com


Playlist / Zusatzinfo:

Interviewpartner_innen (alphabetisch):
Dr. Sabine Fuss, Head of working group/Global Commons and Climate Change gGmbH/Berlin, fuss@mcc-berlin.net, www.mcc-berlin.net
Dr. Jill Jäger, Selbständige Forscherin/Nachhaltigkeitsexpertin, jill.jaeger@speed.at
Dr. Shonali Pachauri, Senior Research Scholar/Energy Program/International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA), pachauri@iiasa.ac.at, www.iiasa.ac.at
Dr. Wolfgang Pekny, Plattform Footprint Kontakt siehe: http://www.footprint.at/
Gestalter dieser Sendung
Dr. Bernd Schweeger/bernd.schweeger (at) wu-wien.ac.at und Jutta Matysek/Jutta.Matysek (at) gmx.at

Unsere Signation bzw. kurze musikalische Begleitung ist unter CC-Lizenz folgendem Titel entnommen:
„Coolman“ aus dem Album „Kogani“ der Formation Suerte

Tags:
Ethik, Wohnen, Ernährung, Mobilität, Wohnen, Global Hektar,gha , Direkte und indirekte Landbelegung, Konsumfußabdruck, Produktionsfußabdruck, Earth Overshoot Day , Ökologischer Rucksack, Product Carbon Footprint, PCF, Treibhausgase, THG, Energieverbrauch, Beeinflussbarkeit, Lebensstil, Intensivlandwirtschaft, kleinteilige Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, sustainability, Biodiversität, Verletzbarkeit, Resilienz, Veränderungsmanagement, Soziale Probleme, Konsumismus, Wachstum/Wirtschaft, Green Economy, Klimaveränderungen, Marktversagen, Politikversagen, Biokapazität, Tragfähigkeit, Carrying Capacity, Schlacht um Ressourcen

Lizenz:

Diese Sendung ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. (CC-BY-NC-ND)

Inhaber_in der Lizenz:

Dr. Bernd Schweeger/bernd.schweeger (at) wu-wien.ac.at und Jutta Matysek/Jutta.Matysek (at) gmx.at

Zum Nachhören