Now it´s dark
Zur Übersichtsseite von Now it´s dark.
Sendung vom 11.02.2015 0:00:

NO TIME FOR RELATIONSHIP!

synth and darkwavemusic, ebm and nrg - disco

BORGHESIA ist eine im Jahre 1982 gegründe Combo aus Laibach und erzielte beachtliche Erfolge im Bereich des Synthwaves und der EBM. Neben stark
militant akzentuierten Texten, die heftigst auf tolitaritäre Regimes hinwiesen, behandelten sie zu jener Zeit Themen der Homosexualität oder BDSM. Neben slowenisch
besingen sie ihren Aggrepo-Sound auch in serbokroatisch und englisch. Songs wie "Tako Mladi" oder "On" sind gerade in heutiger Zeit von besonderer Wichtigkeit
und haben Kultstatus in der dunklen Gruft-Szene!CAROL DOUGLAS:Disco- und R&B-Sängerin, welche 1974 mit "Doctor´s Orders" ihren ersten Dance-Hit hatte. Vor allem das Opus-Medley "Midnight Love Affair"
oder "Burnin" ebeneten ihren Weg zur Dauerbrenner-Diva des 70er-DiscoMovements. Ihre Stimme ist klar, sanftmütig und hell und erzeugt gerade dadurch
eine gewiße Form von Sensibilität bis Zerbrechlichkeit. Nicht zu verwecheseln mit dem Sänger Carl Douglas.
YELLO ist ein schweizer Duo von Boris Blank und Dieter Meier. 1980 erschien ihr erstes Album namens "Solid Pleasure", das vor allem durch "Bostich" zum Kultwurde.
Dieser Track zählt zu einen der Chicago-Warehouse-Klassiker (Warehouse ist der Club, wo eben House-Music entstand). Durch ihren tanzbaren DanceSound
ebneten sie den Weg einer neuen Tanzkultur, die auch im NewRomanticBereich en vogue war. Ihre Hits sind endlos und wichtiger Bestandteil der Musikgeschichte.
1988 erreichten sie mit "The Race" endgültig Weltruhm und wurden kurz danach von der House- und TechnoRevolution geschluckt. Dennoch sind sie unbestritten eine
wichtisten elektronischen Soundtüftler der 80er Jahre.SPARKS waren eine Art GlamRock-Duo aus den USA die mit "This Town Ain´t Big Enough For The Both Of Us(1974)" Berühmtheit erlangten. Ron und Russel Mael
setzten sich 1978 immer mehr mit elektronischem Disco auseinander und wurden von Disco-Gottheit Giorgio Moroder produziert. Ihr hybrider NewWave-Disco
wurde vor allem in UK ein MustHave der frühen Blitz- und NewRomantic-Scene. Die ungleichen Brüder arbeiteten auch mit Noel zusammen.
Ohne dem Album "No.1 In Heaven" würde es keine Bands wie Human League, Visage oder Vice Versa geben.

Playlist / Zusatzinfo:

NO TIME FOR RELATIONSHIP!


1)BASKING SHARKS"New Industry"(PeelSessions)
2)BORGHESIA"If"(LP/"Resisance"/APlayItAgainSam)
3)SILENT EM"Case Unclear"(7"/2013/Flexiwave)
4)LIME"Guilty"(12"/Special New Club Mix/1983/Matra)
5)GARY NUMAN"The Pleasure Skin"(LP/"The Fury"/Extended/1985/Numa)
6)KLAPTO"Mister Game"(12"/Special Scratch-Remix/1983/Durium)
7)SPARKS"Beat The Clock"(Extended Version)
8)INFINITYNIGHT"HypnoDrive-X-Osc"(2xLP/VA/"Synthetic Memento"/2009/RadioCosmos/WhiteVinyl)
9)NOIR DECO"Future Noir"
10)MAN 2 MAN Ft.PAUL ZONE Meet MAN PARRISH"I Need A Man"(12"-Version/1987/ZYX)
11)NEWCLEAR WAVES"The End Of The Cold War"(LP/2012/Desire)
12)X-MAL DEUTSCHLAND"Young Man"(LP/"Fetisch"/1983/4AD)
13)MY ROBOT FRIEND"I Am The Robot"(EP/VA/"Soma 200"/Remix/2006)

BUT WILL YOU STILL BE THERE?

14)VÄR"The World Fell"(LP/"No One Dances Quite Like My Brother"/2013/ScaredBones)
15)MAGOIRA"Cosmic Trigger"(12"/Go To Magorias Deep Club Remix/1990/Swemix-GirlsOnly)
16)LUST ERA Ft.Dennis Hudson"We Are Alone"(2014)
17)YELLO"Live At The Roxy(2xLP/"The New Mix In One Go"/Different Edit Version)
18)THE KAY GEES"Cheek To Cheek"(12"-Mix)
19)DEVO"Peek-A-Boo!"(12"/Dance Velocity/1982)
20)LOW FACTOR"Avalanche Rain"(Demo Version/2014)
21)DEE"I Don´t Mind I´m Alright"(12"/Slammin´Club Mix/1996/SubSonic)
22)AVERAGE WHITE BAND"Let´s Go Roung Again"(Extended Version/1980)
23)HOUSE 2 HOUSE"Wanna See You Dance"(12"/Fragile Speaker Mix/1991/StrictlyRhythm)
24)CAROL DOUGLAS"In Th Morning"(Glenn Rivera Restructure Mix)
25)INSTANT FUNK"Bodyshine"(Split-12"/Chris Bangs Ext.Re-Edit/Suss`D-Salsoul)

Zum Nachhören