Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Open Up
Zur Übersichtsseite von Open Up.
Sendung vom 06.02.2015 0:00:

Global denken - lokal handeln: Am Beispiel Kakao

Make Chocolate Fair! Podiumsdiskussion

Welche Mitverantwortung tragen europäische Schokoladenkonzerne an den Fehlentwicklungen in den kakaoproduzierenden Ländern und welchen Beitrag können KonsumentInnen leisten um die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nachhaltig zu verbessern?
Südwind Wien und dem Netzwerk für Soziale Verantwortung (NeSoVe) ist es in Kooperation mit der europaweiten Kampagne „Make Chocolate Fair!“ gelungen, Fortin Bley aus der Elfenbeinküste nach Wien zu holen, um aus erster Nähe, über die Not und Probleme der Kakaobäuerinnen und -bauern zu berichten.


Centrum für International Entwicklung Montag, 27. Oktober 2014
Nähere Details unter:
PETITION: at.makechocolatefair.org
http://de.makechocolatefair.org/#node_webform_full_group_petitionbox
http://www.fairtrade.at/nc/presse/pressemitteilung/article/publikumsgespraech-die-verantwortung-der-schokokonzerne-fuer-menschenrechtsverletzungen/
http://at.makechocolatefair.org/news/wien-publikumsgesprach-mit-fortin-bley-kakaobauer-aus-elfenbeinkuste
http://markenfirmen.com/event/publikumsgespraech-mit-fortin-bley-kakaobauer-aus-der-elfenbeinkueste-und-klaus-werner-lobo/
http://www.inkota.de/aktuell/veranstaltungen/news/vom/23/jan/2015/neue-inkota-wanderausstellung-suess-bitter/

Playlist / Zusatzinfo:

Im Rahmen des Publikumgesprächs zu hören sind:
Fortin Bley, Journalist und politischer Aktivisten Klaus Werner-Lobo, Marieta Kaufmann, Geschäftsführerin von Netzwerk für Soziale Verantwortung (NeSoVe,) und Bernhard Zeilinger, Leiter der Südwind-Kampagne „Make Chocolate Fair!“.

Unsere Signation sind unter CC-Lizenz entnommen:
• „Coolman“ aus dem Album „Kogani“ der Formation Suerte

Lizenz:

CC

Inhaber_in der Lizenz:

Jutta Matysek, jutta.matysek@gmx.at

Zum Nachhören