Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Open Up
Zur Übersichtsseite von Open Up.
Sendung vom 17.12.2015 13:00:

Pariser Klimavertrag - kein Grund zum Feiern & Good News von der Autobahnfront

1) Greenpeace Sprecher Adam Pawloff erzählt über den gerade zu Ende gegangenen UN-Klimagipfel COP 21 in Paris.

2) Gemeinsame Pressekonferenz von Attac Österreich, Dreikönigsaktion, FIAN Österreich, Finance & Trade Watch und Österreichische Berg- und Kleinbäuerinnen Vereinigung - Vía Campesina Austria, die nach Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens keinen Grund zum Feiern sehen.

3) Wolfgang Rehm von der Umweltschutzorganisation Virus zu den neuesten Entwicklungen rund um geplante Autobahn- und Schnellstraßenprojekte in Österreich.

Playlist / Zusatzinfo:

Links:

http://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2015/12/16/pariser-klimavertrag-kein-grund-zum-feiern.html

http://www.attac.at/

http://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2015/12/11/cop21-attac-verkuendet-ausnahmezustand-fuers-klima.html

http://www.attac.at/kampagnen/system-change/veranstaltungsreihe.html

http://www.fian.at/home/presse-meldungen/pressemeldungen/pariser-klimavertrag-kein-grund-zum-feiern/

http://www.ftwatch.at/der-pariser-klimavertrag-viel-laerm-um-nichts/

http://www.greenpeace.org/austria/de/News/Aktuelle-Meldungen/Klima-News/2015/Historischer-Klimadeal-beschlossen/

http://www.greenpeace.org/austria/de/presse/presseaussendungen/Klima/UN-Klimakonferenz-Abkommen-ist-ein-historischer-Schritt/

http://energie.greenpeace.at/

http://cba.fro.at/301963 (Greenpeace Sprecher Adam Pawloff zur Klimakonferenz)

http://www.viacampesina.at

http://www.tt.com/politik/weltpolitik/10896226-91/klimaschutz-bewegung-sieht-keinen-grund-zum-feiern.csp

http://science.orf.at/stories/1765432/


Unsere Signation bzw. kurze musikalische Begleitung ist unter CC-Lizenz folgendem Titel entnommen: „Coolman“ aus dem Album „Kogani“ der Formation Suerte


Lizenz:

CC

Inhaber_in der Lizenz:

Jutta Matysek, jutta.matysek@gmx.at und Andreas Pruner, openup@o94.at

Zum Nachhören