ICAP
Zur Übersichtsseite von ICAP.
Sendung vom 18.03.2017 16:30:

Asylverschärfung als lautloser Ausdruck des F…


Liebe Freundinnen und Freunde!
Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer!
Wir möchten Dich/Euch gerne einladen, mit uns am kommenden Samstag, dem 18. März 2017, gegen die feindliche Asylpolitik der Regierung und im Besonderen für die Asylsuchenden aus Afrika südlich der Sahara zu demonstrieren. Wir appellieren an alle afrikanischen Nachkommen, Bürger_innen, Immigranten_innen und Asylsuchenden die Würde der Generationen zu bewahren. Wir, der FC Sans Papiers, verstehen uns als Botschafter_innen für alle Menschen, die sich in Immigration befinden. Im Angesicht der Schmerzen, Probleme und Schwierigkeiten der jungen Menschen aus Afrika südlich der Sahara, welche in nordafrikanische Länder, Europa, USA und Kanada einwandern, müssen wir im Namen unserer Kinder und der Kinder unserer Kinder zusammenstehen. Die Demonstration gegen die Verschärfung des Asylgesetzes in Österreich ist ein erster Schritt unseres gemeinsamen Weges.
Widmung:
Wir, der FC Sans Papiers – Die Bunten, widmen das kommende Match am Sonntag, dem 19.03.2017, dem internationalen Aktionstag gegen Rassismus. Da der Präfaschismus des 21. Jhdts. nicht sofort ausbricht, sind die sog. Asylverschärfungsmaßnahmen ein lautloser Ausdruck dieses Trends. Statt Faschismus und Rechtsextremismus im Fokus zu haben, sprechen wir (die Bundesregierung) daher “nur” über die Verschärfung der Asylmaßnahmen. Gegen diese konstante "Staatslüge" protestieren wir (FC Sans Papiers/zivilgesellschaftlich) einerseits modern-demokratisch durch das Fußballmatch und andererseits klassisch-demokratisch durch den gemeinsamen Marsch.
Di-Tutu Bukasa
FC Sans Papiers : FC Brigittenau
So, 19.03.17, 14:00 Uhr, Sportzentrum Marswiese, Neuwaldegger Str. 57a, 1170 Wien
Es diskutieren:
Gilbert Moyen, Dr. Prosper Nobirabo Musafiri, Pascal Ndabalinze, Cyril Chima Ozoekwe, Simone Prenner und Sintayehu Tsehay
Moderation: Dr. Di-Tutu Bukasa