Player
LIVE SEIT 02:00
Zur Zeit spielt Claim the Waves. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 04:00
radio%attac
Zur Übersichtsseite von radio%attac.
Sendung vom 28.08.2017 20:00:

755. radio%attac - Sendung, 28. 08. 2017

Populismus für Anfänger, Die Logik der Vertreibung

1. Populismus für Anfänger
Frankreich, Holland, Deutschland, Österreich – die Populisten scheinen in Europa unaufhaltsam auf dem Vormarsch zu sein. Und alle tun, als gäbe es keine Strategien gegen die rechten Volksverführer. Dabei besitzen Rechtspopulisten einen einfachen Kern, nämlich das selbstgestrickte Bild einer gespaltenen Gesellschaft.
Da fiel mir vor kurzem eine Anleitung zur Volksverführung in die Hände. „Populismus für Anfänger“. Der Ökonom Walter Ötsch und die Falterjournalistin Nina Horaczek analysieren darin die einfachen Denkmuster der Populisten und wie man den rechten Volksverführern begegnen muss. Wir sprachen mit Nina Horaczek.

2. Vom Menschen
Vom Menschen – frei nach dem Einheitsfrontlied von Bert Brecht - aus Trubartic - Lieder gegen Menschenverachtung und Ausgrenzung, veröffentlicht am 25.08.2017 auf YouTube.
Trubartic - politische Lieder gegen Menschenverachtung und Ausgrenzung.
Für Hilfe, Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit und Solidarität
Gegen politische, populistische und religiöse Hetze.
Für Demokratie, Auseinandersetzung und Kritik, gegen Gewalt und Brutalität in allen seinen tätlichen, verbalen und digitalen Formen
Aufgenommen im Sunstreet-Studio, Produziert und mitmusiziert von Jürgen Fastje.
Kontakt:
Jürgen.Fastje1@ewetel.net
Trubartic@web.de
Video: Battlejuizzz@gmx.de
Lizenz: Standard-YouTube-Lizenz

3. Die Logik der Vertreibung
Bei der radikalen Verarmung von Ländern wie Griechenland und Spanien gehe es nicht nur um wachsende soziale Ungleichheit, sondern um eine Form der Vertreibung, sagt Soziologin Saskia Sassen, Professorin für Soziologie an der Columbia University, New York und Gastprofessorin an der London School of Economics. Immer mehr Menschen würden im Wirtschaftssystem nicht mehr gebraucht und daher dauerhaft ausgeschlossen.
Das Interview, woraus wir einen Teil bringen, führte Florian Scheidler von Kontext TV.
http://www.kontext-tv.de/