O94SPEZIAL
Zur Übersichtsseite von O94SPEZIAL.
Sendung vom 17.06.2017 16:30:

Regenbogenparade 2017

Am Samstag, dem 17. Juni 2017 findet in Wien zum 22. Mal die Regenbogenparade statt.

Die Regenbogenparade erinnert anden ersten bekannt gewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street im Stadtviertel Greenwich Village: In den frühen Morgenstunden des 28. Juni 1969 fand in der Bar Stonewall Inn der sogenannte Stonewall-Aufstandstatt. Zu dieser Zeit gab es immer wieder gewalttätige Razzien der Polizei in Kneipen mit trans- und homosexuellem Zielpublikum.
Vor dem Gesetz haben LGBTIQ seither viel erkämpft und sind heute in vielen Teilen der Welt rechtlich weitgehend gleichgestellt. Auch in Österreich. Aber die Rechtswirklichkeit ist eben nicht die Wirklichkeit. Homophobie ist Alltag, verbale und körperliche Gewalt gegen LGBTIQ ist allgegenwärtig. Das aufzuzeigen ist Ziel der Regenbogenparade.

In diesem o94 Spezial senden wir um Punkt 17:00 Uhr das Zeitzeichen für die „Minute des Gedenkes“ in der die Regenbogenparade wie immer für eine Minute zum Stillstand kommt um all jener zu gedenken, die durch AIDS oder Hassangriffe ihr Leben lassen mussten.


Lizenz:

CC BY-SA 3.0 AT

Inhaber_in der Lizenz:

Peter Supp, supp@94.at