ICAP
Zur Übersichtsseite von ICAP.
Sendung vom 28.04.2018 16:30:

Lucky Luke- Jolly Jumper antwortet nicht mehr

Lucky Luke ist die Titelfigur einer seit 1946 erscheinenden belgischen Comic-Serie des Zeichners Morris. Die Comic-Geschichten handeln von den Abenteuern des einsamen Cowboys Lucky Luke, der im Wilden Westen für Recht und Ordnung sorgt und schneller zieht als sein eigener Schatten. Dabei hat er es unter anderem mit berühmten oder berüchtigten Wildwest-Legenden, verfeindeten Clans, schwierigen Siedlern, hitzköpfigen Dampfschiffern und vier dummdreisten Banditen (den Daltons) zu tun. Das Ende bleibt gleich: Lucky Luke reitet auf seinem treuen, sprechenden Pferd Jolly Jumper dem Sonnenuntergang entgegen und singt sein Lied „I’m a poor lonesome cowboy and a long way from home“.

Tatzeit: 05.04.2018, 11:30 Uhr – 15:55 Uhr
Tatort: Irgendwo in Österreich an der blauen Ybbs
In der Tat: Lucky Luke (Name der Redaktion bekannt) „is on the road again“ und verkauft die Straßenzeitung „We The People“, auch bekannt als die ersten drei geschriebenen Worte der US-Verfassung.
Verletzung folgender Rechtsvorschrift: §1a Abs. 1 Z. 1 NÖ Polizeistrafgesetz:
Eine Verwaltungsübertretung begeht, wer in aufdringlicher oder aggressiver Weise – darunter wird jede Aktivität, die über das bloße kein Hindernis bildende Sitzen oder Stehen hinausgeht, beispielsweise durch Anfassen, unaufgefordertes Begleiten oder Beschimpfen, verstanden – bettelt,…
In der „Tatbeschreibung“ der „Daltons“ heißt es: „ Diese Art des Bettelns lag vor, da Sie Personen dazu aufgefordert haben eine Zeitung zu kaufen und Sie somit Personen belästigt haben.“ Und es wird gemäß § 1a Abs. 2 NÖ Polizeistrafgesetz, „wonach Verwaltungsübertretungen von der Bezirksverwaltungsbehörde, im Gebiet einer Gemeinde, für das die Landespolizeidirektion zugleich Sicherheitsbehörde erster Instanz ist, von der Landespolizeidirektion, mit Geldstrafe bis zu € 1.000,–, im Fall der Uneinbringlichkeit mit einer Ersatzfreiheitsstrafe bis zu zwei Wochen, zu bestrafen sind“, folgende Strafe verhängt: Geldstrafe von € 300,00, falls diese uneinbringlich ist, Ersatzfreiheitsstrafe von 100 Stunden.
Und die Daltons reiten weiter: Strafgelder, die mit der Ausstellung von Organstrafverfügungen gemäß § 50 VStG (Verwaltungsstrafgesetz) eingehoben wurden, fließen der Gemeinde zu, in deren Gebiet die Verwaltungsübertretung begangen wurde.

Tatzeit: 27.04.2018 11:25 Uhr – 11:55 Uhr
Tatort: Irgendwo zwischen der blauen Ybbs und der blauen Donau
In der Tatbeschreibung des „Direktors des Gefängnisses, aus dem die Daltons stets entkommen“ (Name der Redaktion bekannt) heißt es: „Wir wollen Ihn (Lucky Luke, Anm. der Redaktion) auf jeden Fall einsperren. Deshalb haben wir ihm diese hohe Strafe gegeben, weil wir wissen, dass er sie nicht zahlen kann. Anders kann man es ihm nicht beibringen.“

Jolly Jumper versteht still: Die Daltons sind „on the road again“.
Was ist los im Wilden Westen?
Simone Prenner

Über die Fähigkeit „schneller zu ziehen als sein eigener Schatten“, Betteln als völkerrechtlich geschütztes Menschenrecht und was passiert, wenn die Daltons im Namen der Waltons auftreten, diskutieren wir mit Sepp Zaunegger (Filmemacher).

Redaktionsteam: Cyril Chima Ozoekwe, SimonePrenner und Sintayehu Tsehay
Moderation: Di-Tutu Bukasa