Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
O94KULTUR SPEZIAL
Zur Übersichtsseite von O94KULTUR SPEZIAL.
Sendung vom 18.12.2017 17:30:

Wellenreiten

„In diesem Hörspiel entstehen drei immer wieder von kurzen Zwischenrufen unterbrochene, auch sich selbst unterbrechende, oft hilflose, stammelnde Monologe. […] Was bisher niemand bezweifelte, nämlich, daß man von etwas, das stattfand, berichten kann, wird […] aufs Äußerste zweifelhaft, ja es erscheint fast, als ob der Bericht das Ereignis lösche, die Sprache [sich] als Mittel der Mitteilung entzieht […].“ (Auszug aus Ilse Aichingers Vorbemerkung zu „Auckland“)

Das Ilse-Aichinger-Haus präsentiert das Hörspiel „Auckland“ (1969). Es wird in zwei unterschiedlichen Versionen auf Radio FRO in Linz und Radio Orange in Wien zugleich gesendet. Damit werden die Monologe des Stücks in einen aufgeschobenen Dialog gebracht, der erst in den nachträglichen Berichten und bruchstückhaften Erinnerungen der Hörerinnen und Hörer erprobt werden kann. Es scheint fast so, als ob der Bericht das Ereignis lösche.


Regie: Isabella Kröger
Regieassistenz: Josef Ulbig
Sprecherinnen und Sprecher: Bernardo Arrias Porras, Judith Engel, Johannes Flachmeyer und Isabella Kröger
Produktion: Das Ilse-Aichinger-Haus (2016)

​www.aichingerhaus.at​