Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Wake up
Zur Übersichtsseite von Wake up.
Sendung vom 01.12.2018:

Wake up - mit "The Crispies"

Wake up - mit "The Crispies"

Wake up - mit "The Crispies"

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up sind "The Crispies" zu Gast.

Zu "The Crispies":

Fake Leather, das zweite Album der Crispies, zeigt eine Band im Wandel, im Spannungsfeld zwischen Rock ’n’ Roll und Rap. Es ist kein Walk This Way oder Crossover im klassischen Sinn. Die Crispies mischen das ganze Spektrum moderner Urban Music von Diplo über Tyler The Creator bis Lil Peep (RIP) mit von Ty Segall oder Wavves inspiriertem Garagen-Rock und erzeugen dabei einen Bastard aus Gitarre und Beats, bei dem von den ursprünglichen Zutaten eigentlich nichts übrigbleibt. Ziemlich genau eine Hälfte von Fake Leather ist als Band in klassischem Line Up im Proberaum entstanden, die andere hat Sänger Tino Romana gemeinsam mit Produzent Mario Fartacek von Mynth im Studio produziert. Fake Leather als Albumtitel bedeutet insofern auch, dass die Crispies nicht die Rettung des Rock ’n’ Roll im Lederoutfit sein, sondern einfach nur ihr eigenes Ding durchziehen wollen.
Die neue Single Fake Leather (Main Edit) hat den gleichen Titel wie das Album, weil sie genau das thematisiert: wie schwierig es ist, sein eigenes Ding durchzuziehen. Es wird einem eingetrichtert, dass man alles erreichen kann, wenn man sich selbst treu bleibt. Die Realität sieht natürlich anders aus. Oft ist es einfacher, sich anzupassen oder zu verstellen. Fake Leather (Main Edit) will hier keine Wertung abgeben und plädiert gar nicht für den harten Weg oder den des geringsten Widerstands, sondern ist eine nüchterne Bestandsaufnahme in einem nicht ganz so nüchternen Song.

The Crispies sind Tino Romana (Gesang), Rob Wolfe (Gitarre), Parsa Sarraf (Bass) und Peter Ferdinand (Schlagzeug). Die Band wurde nach Schulabschluss 2014 in Wolfes Keller in Wien gegründet, teils aus Perspektivlosigkeit, teils aus Spaß. So speist sich auch ihr Selbstverständnis aus der Spannung zwischen Langeweile und Exzess, zwischen Selbstironie und der Ernsthaftigkeit von Rock 'n' Roll Klischees in Lederjacken und zerrissenen Jeans. Ihr Debütalbum Death Row Kids erschien im Oktober 2016, der Nachfolger Fake Leather im März 2018.

Nähere Infos unter:

https://www.thecrispiesofficial.com/

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
http://www.wakeuporange..com

Zum Nachhören