Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
ANDI
Zur Übersichtsseite von ANDI.
Sendung vom 08.11.2019 17:00:

Novembergedenken, Kunst/Kultur-Forderungen an Regierung, Buchmesse, Rojava

Gedenken an Novemberpogrome
Diese Woche finden viele Gedenkfeiern zum 81. Jahrestag der Novemberpogrome
1938 statt. Miriam Ressi und Stefan Resch berichten von einem Gespräch mit Zeitzeugin Erika Kosnar
und weist auf weitere Veranstaltungen hin (eine Online-Übersicht über Novembergedenkveranstaltung gibt es hier: https://plattform.novembergedenken.at/).

Light of Hope
400 bis 500 Menschen beteiligten sich am Abend des 7. Novembers am Gedenkmarsch „Light of Hope“, der wieder von der Jugendkommission der israelitischen Kultusgemeinde Wien organisiert wurde. Gerhard Kettler bringt ein paar Ausschnitte aus der Abschlusskundgebung.

Kunst- und Kultur-Interessensvertretungen stellen ihr Koalitionsprogramm vor
Bevor die Regierungsverhandlungen losgehen, stellten am 28. Oktober die Kunst- und Kulturinteressenvertretungen ihr Koalitionsprogramm vor. Magdalena Hotter und Janina Scheibenpflug fassen die 12 Forderungen an das Kunst- und Kulturprogramm der Regierungsverhandler*innen zusammen. (Eine vollständige Aufzeichnung der Präsentation der Forderungen gibt es von der IG Kultur Wien auf https://cba.fro.at/430605.)

Lange Nacht der Bücher
Als Auftakt zur noch bis 10. November dauernden Buch-Wien-Messe fand am 6. November die „lange Nacht der Bücher“ statt. Carina Fröhlich berichtet.

Solidarität mit dem Widerstand in Rojava
Weiterhin wird auch in Wien gegen die Invasion der Türkei in Rojava protestiert. Am 31. Oktober beispielsweise vor dem Haus der EU. Gerhard Kettler bringt ein paar Ausschnitte sowie eine Botschaft von Frauen aus Rojava.

Zum Nachhören