Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
ANDI
Zur Übersichtsseite von ANDI.
Sendung vom 27.12.2019 17:00:

Klimastreiks, Frankreich-Streiks, HDP-Politiker*innen in Haft, Rojava, Kleidertausch

1 Jahr Klimastreiks in Wien
Am 27. Dezember nahmen rund 150 Menschen am letzten Wiener Klimastreik von Fridays in diesem Jahr teil. Ein guter Anlass, um auf das erste Klimastreikjahr zurückzublicken.
Und vorauszuschauen: Am 6. Jänner um 5 vor 12 wird in der Marx-Halle in Wien 3 ein „Jugendrat“ gebildet. Mehr Informationen: ts beginnt am 6. Jänner um 5 vor 12 in der Marxhalle in Wien 3.
Mehr Informationen: http://jugendr.at/ (Beitragsgestaltung: Gerhard Kettler)

Streiks in Frankreich
Schon seit Anfang Dezember laufen in Frankreich Streiks als Protest gegen die Pensionsreform der Regierung. Auch über Weihnachten standen die meisten Züge und öffentlichen Verkehrsmittel still. ANDI berichtet, worum es bei den Protesten geht. Dieser Beitrag enthält Tonmaterial von Radio Corax, dem Studio Ansage und von der Gewerkschaft Union syndicale Solidaires. Diese Ursprungsbeiträge sind abrufbar unter https://www.freie-radios.net/99029 https://www.freie-radios.net/98849 (beide: CC BY-SA)und https://www.youtube.com/watch?v=a8kPH84KHRE (CC BY). (Beitragsgestaltung: Stefan Resch)

Türkei: HDP-Abgeordnete in Haft
Rund 40 Menschen demonstrierten am 21. Dezember (bei bisserl grauslichem Regen) vor der Oper in Wien für Freiheit für Figen Yüksekdağ und alle in der Türkei inhaftierten Abgeordneten der demokratischen Partei der Völker HDP. (Beitragsgestaltung: Gerhard Kettler)

Rojava: Die Lage zweieinhalb Monate nach Beginn der türkischen Invasion
Zweieinhalb Monate ist es her, dass die türkische Armee eine Invasion in Rojava im Norden Syriens begonnen hat. Gerhard Kettler fragte eine kurdische Aktivistin nach der aktuellen Lage.

Lieber Tauschrausch als Kaufrausch
Das war das Motto einer Kleidertauschveranstaltung von Global 2000. Julia Rauch und Carina Fröhlich sprachen mit den Organisatorinnen.

Zum Nachhören