Player
LIVE SEIT 15:00
Zur Zeit spielt Dead City Radio. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 16:00
ANDI
Zur Übersichtsseite von ANDI.
Sendung vom 17.01.2020 17:00:

Mülkiye zurück in Wien, FPÖ gegen Radio Orange, LINKS-Gründungsversammlung …

Zurück in Wien: Mülkiye Laçin
Am Sonntag kam die Pädagogin, Feministin, Schauspielerin Mülkiye Laçin nach einem halben Jahr, in dem sie nicht die Türkei verlassen durfte, endlich wieder in Wien an. Johanna Pauls traf sich mit Mülkiye und sprach über ihr Verfahren, die gegen sie gerichteten Vorwürfe und ihre Anliegen. Das Interview musste aus Zeitgründen für die Sendung gekürzt werden. Die Kurzfassung ist auf https://cba.fro.at/439606 in der Aufzeichnung der Gesamtsendung zu hören. Um das gesamte Interview zu hören dort bitte auf „01-UNGEKUERZT-ANDI-20200117-Interview-MuelkiyeLacin-JohannaPauls“ klicken. Mehr Infos: https://freemuelkiye.wordpress.com/

FPÖ gegen Radio Orange
FPÖ-Stadtrat Maximilian Krauss erklärte in einer eigens dafür fabrizierten Presseaussendung die Subventionierung von Radio ORANGE 94.0 durch die Stadt Wien als völlig inakzeptabel. Janina Scheibenpflug sprach darüber mit Radio-Orange-Geschäftsführerin Ulli Weish. (Antwort von Radio Orange auf Facebook in 7 Akten: https://www.facebook.com/radioorange/posts/3029574737054967)

LINKS-Gründungsversammlung
Am vergangenen Woche fand die Gründungsversammlung von LINKS statt, die unter anderem bei der bevorstehenden Wiener Landtagswahl antreten möchte. Janina Scheibenpflug war dort.

Workers for Future über das türkisgrüne Umweltprogramm
Julia Rauch und Carina Fröhlich sprachen mit der Aktivistin von Workers for Future Nora Brandes über das aktuelle Umweltprogramm der Regierung.

Ausstellung Laudato si
Am 9. Jänner wurde die Ausstellung „Laudato si“ der Künstlerin Verena Weninger und Fridays for Future eröffnet. Unsere Redakteurinnen Julia Rauch und Carina Fröhlich trafen die Künstlerin zu einem persönlichen Interview.

Zum Nachhören