Player
LIVE SEIT 16:30
Zur Zeit spielt Programm im Austausch. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 17:00
Kapitalismuskritik
Zur Übersichtsseite von Kapitalismuskritik .
Sendung vom 08.04.2020 13:00:

Die Türkei – Gespräch mit Max Zirngast, Teil 1

xx

Max Zirngast arbeite seit einigen Jahren als Jurnalist, Historiker und Berichterstatter in der Türkei, bis er 2019 unter der – gegenüber Kritikern der türkischen Regierung sehr gebräuchlichen – Anschuldigung der „Unterstützung des Terrorismus“ 2019 verhaftet und erst 3 Monate später wieder freigelassen wurde.

Er und seine Kollegen schrieben auf Englisch für das „Jacobin Magazine“
https://de.wikipedia.org/wiki/Jacobin
https://jacobinmag.com/
und in „Re:volt“
https://revoltmag.org/

Auch ein Buch gibt es von Max:
https://www.morawa.at/detail/ISBN-9783960420606/Solidarit%C3%A4tskampagne/Die-T%C3%BCrkei-am-Scheideweg
Direkt beim Verlag:
https://www.edition-assemblage.de/

1. Die Parteien und ihre Konkurrenz in der Türkei
AKP, CHP, HDP, MHP
Vom Einparteien- zum Mehrparteiensystem
Die Verfassung von 1960
Arbeiter(innen)-Bewegung – DIP (Arbeiterbewegung der Türkei) und DKP
Die DIP – unabhängig von Moskau und internationalistisch
Nationale Revolution gegen die Kompradorenbourgeoisie

Zurück in die Geschichte. In der Spätphase des Osmanischen Reichesentstand die Frage: Wie weiter? An wem sich orientieren? Frankreich, Deutschland, Rußland?
Die Jungtürken
Der Nationsbegriff im Osmanischen Reich und die Begriffe für Nation & Volk in der türkischen Sprache: millet, halk, ulus.
In diesen unterschiedlichen Begriffen spielt anscheinend die Frage der FÜHRUNG eine wichtige Rolle: völkische Gemeinschaft schön und gut, aber wer schafft an, wo es hin geht?
AKP und Faschisten verwenden „millet“, CHP und HDP „halk“, und Öcalan „ulus“.
(Halkçılık – Populismus, Volksverbundenheit, Volkskunst?)



Playlist / Zusatzinfo:

Amelie Lanier, Max Zirngast u.a. |