Player
LIVE SEIT 21:00
Zur Zeit spielt Claim the Waves. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 23:00
WBC - We BroadCast
Zur Übersichtsseite von WBC - We BroadCast.
Sendung vom 13.02.2020 11:30:

Schluss mit Klischees! Der Gott des Sehens fällt.

Sondersendung zum Weltradiotag 2020 - Motto: Radio & Diversity

Wie sehr die Begegnung mit blinden Menschen Verunsicherung auslöst, erstaunt in einer Gesellschaft, die sich als offen, integrativ und inklusiv erweisen will. Oft werden Blinde und Sehbehinderte in erster Linie als hilfsbedürftig wahrgenommen, was in vielen Situationen eine übertriebene oder schlicht falsche Hilfeleistung zur Folge hat. In einer beinahe 20jährigen Radiokooperation des Künsterduos gecko art (Evelyn Blumenau und Walter Kreuz) mit dem Bundesblindeninstitut in Wien sowie anderen Organisationen entstanden zahlreiche Audiobeiträge von blinden und sehbehinderten Menschen. Diese thematisieren mit viel Vehemenz und Entschlossenheit unterschiedlichste gesellschaftliche Bereiche: Sie sprechen über Erziehung, über Sucht, über die Stellung der Frau in anderen Erdteilen, über Sport, über Ausländerfeindlichkeit, über Flucht, über ihre Erstsprachen, über Lebensglück - und über Blindheit und in wie weit dieselbe klischeehaften Reaktionen in der Öffentlichkeit ausgesetzt ist. In der Sendungsmoderation wird die Frage aufgeworfen, warum immer noch so wenige blinde Menschen gesellschaftliche Entscheidungsfuktionen in Politik und Wirtschaft innehaben (trotz abgeschlossem Studium und diverser Zusatzausbildungen und Qualifikationen). Der Weg zu tatsächlicher "Inklusivität" scheint sich in Absichtserklärungen, Wortblasen, Euphemismen und kosmetischen verkehrstechnischen Maßnahmen zu erschöpfen, während visuelles Selbstverständnis und Bild-Überfrachtung ständig zunehmen - was den Gott des Sehens freut. Wann fällt er endlich?

Lizenz:

bc_wbcbbi006

Inhaber_in der Lizenz:

Blumenau/Kreuz, office@geckoart.at

Zum Nachhören