Medienzirkus
Zur Übersichtsseite von Medienzirkus.
Sendung vom 03.12.2021 16:30:

#13 Apps und Games für die Jüngsten

Empfehlungen für 2-6 Jahre

Etwa Dreiviertel der 0 bis 6 jährigen Kinder in Österreich nutzen zumindest gelegentlich internetfähige Geräte wie Tablets und Smartphones. Das gaben Eltern bei einer Studie von Saferinternet.at im Jahr 2020 an. Das stellt natürlich uns als Erwachsene Bezugspersonen, die ganz anders aufgewachsen sind, vor große Herausforderungen.

Wolfgang und Rosa haben Tipps und Empfehlungen für altersgerechte Apps, Games und Lernspiele für Kinder von 2 bis 6 Jahren zusammengetragen. Warum erst ab 2 Jahren? Das hängt mit der kindlichen Entwicklung zusammen. Etwa ab einem Jahr beginnen Kinder ein Bild selbst als Gegenstand zu entdecken, ab zwei Jahren verstehen sie Symbolsysteme und einfache Erzählungen. Mehr dazu hier und hier

Wir schauen uns vorweg an, was eine gute App für jüngere Kinder ausmacht und worauf Erwachsene dabei achten sollten. Mehr dazu findet ihr beim Medien Kindergarten Meki

Wie so oft haben wir bei der Recherche auch in die Runde gefragt welche Apps, Games und Lernspiel uns andere Menschen empfehlen können und warum sie diese gut finden. Dabei sind echt viel Rückmeldung gekommen, in der Sendung gibt es einen Auswahl davon. Und zwar zu den Kategorien Allrounder-Apps, Kreativ-Apps, Games, Bildungs- und Lernspiele. Danke an Jonas, Philipp und die beiden Esthers für ihre Wortspenden und allen anderen für die vielen Zuschriften.

***********

Allrounder Apps: Da gibt es einige Anwendungen, die für den Einstieg alles bieten Mini Games, kleine Videos teilweise kreative Übungen und Hörspiele. Viele öffentlich-rechtliche Medienanstalten in Deutschland bieten da tolle Dinge an. Wir empfehlen die Elefanten App, die Maus App, die Kikaninchen App, die Sesamstraßen App, und die Sandmann App. Alle sind gratis, werbefrei und altersadäquat gestaltet. Davon besprechen wir die Elefanten App etwas genauer in der Sendung. Daneben schauen wir uns noch die Toggolino App zum Kinderprogramm von Super RTL an, die auch sehr kinngerecht ist, aber nur mehr in der Premium Version werbefrei kommt. Allerdings ist sie sehr beliebt weil etwa Paw Patrol, Peppa Wutz oder Bob der Baumeister vorkommen.

Kreativ Apps: Bandimal & Loopimal Yatatoy – Apps zum Musik komponieren und Step Sequencing, ansprechende und witzige Grafik, es kann mit analogen Instrumenten in C-Dur dazu musiziert haben.

Fox & Sheep mit dem Filmstudio können Kinder ab 4 Hintergründe, Figuren und Musik auswählen, um eine eigenen Trick-Film gestalten.

Games: Wir möchten drei App-Hersteller aus Deutschland extra hervorheben.

Der Verlag Mixtvision bietet unter anderem wunderschöne interaktive Bilderbücher mit Mini-Games und Lernspielen mit Mitmach-Elementen. Besonders angetan waren wir da von „Kosmos und Klax, die Baumhaus Party

Die Firma Ahoiii hat ein ansprechendes Spiel Universum rund um den liebenswerten Matrosen Fiete gebaut, da gibt es schon für die Kleinsten sehr sehr simple Mini Games, die an Alltagshandlungen der Kinder Orientiert sind;

Die Firma Fox & Sheep orientiert sich sehr an der Entwicklung der Kleinen und arbeitet auch mit Herstellern von Analogen spielen wie Habe zusammen. Heuer wurde etwa die App „Die kleine Eule“ m dem pädagogischen Medienpreis ausgezeichnet. Was uns besonders gefällt, ist das sie als eine der wenigen genaue Atersangeben im Infobild zur jeweiligen App anführen.

Sehr oft wurde uns „Pettersons Erfindungen“ ans Herz gelegt, über die Jonas berichtet.

Esther empfiehlt noch „Kleines Kätzchen Mein Haustier“ von Squeakosaurus (3,99 im Appstore), „Ham Ham! Tiere füttern für Kleinkinder“ von Hartmut Welsch (1,99 im Appstore) und von die Firma Sago Mini die „Sago Mini Welt“ mit mehr als 20 Minispielen. Die „Sago Mini Welt“ gibt es nur mit einem Abo, allerdings sind einzelne Spiele schon ab 3,- zu haben.

Bildung:ESA Kids“ von der Europäischen Weltraumorganisation entwickelt. Hier können junge und alte Weltraumbegeisterte gemeinsam mit dem Alien Paxi das All erkunden;

Lego Duplo World“ ist pädagogisch wertvoll, aber mit In-App Käufen bzw. Abo System

Slice Fraction“ von Ululab ab 5 Lernen Kinder gemeinsam mit einem Mammut Bruchrechnen

Anton“ Lernapp ab der Vorschule mit Mini-Games – wird auch in Schulen verwendet;

Conni Lernspaß Mathe“ von Oettinger. Conni ist seit vielen Jahren eine beliebte Bilderbuch Reihe für den Kindergarten und die Vorschule. Auch die Conni-Lern-Apps kommen sehr gut an.

 

Zur Unterstützung für das Ausmachen und (selbstständige) Einhalten von Nutzungszeiten bei Kindergartenkindern empfehlen wir: Mediengutscheine, Wecker oder Eieruhr. Mehr dazu auf klicksafe.de

 

Wer sich abseits von unseren Tipps noch selbst inspirieren lassen möchte findet sehr feine digitale Sachen für 2 bis 6 Jährige bei ene-mene-mobile.de und klick-tipps.net.

 

Ganz am Schluss sei noch gesagt, es braucht nicht immer extra Apps, um etwas sinnvolles mit den Kleinen am Smartphone zu machen. Manchmal reicht schon die vorhandene Notizbuch App, um etwas Lustiges zu spielen, das weiß Rosa aus eigener Erfahrung.

 

 

 



Playlist / Zusatzinfo:

Musik

>> Teil des Jingle: Kevin MacLeod – Barroom Ballet (2007, CC BY 3.0) Download

>> Crowander – Klezmer (Album „Music of the World“ 2021, CC BY NC 4.0) Download

>> sarah rasines – polka (Album „tommy hilfiger“ 2016, CC BY SA 4.0) Download

Zum Nachhören