Radio Stimme
Zur Übersichtsseite von Radio Stimme.
Sendung vom 17.08.2021 20:00:

Die Klimakrise ernst nehmen – und handeln!

[vorproduziert]

Jedes Jahr steigt die Zahl der Hitzetage in Wien, also jener Tage mit über 30 Grad Celsius. Laut der Stadt gab es zwischen den Jahren 1961 und 1990 durchschnittlich 9,6 Hitzetage im Jahr. Von 1981 bis 2010 waren es durchschnittlich schon 15,2. 2019 waren es bis Juni bereits zwölf. Bis 2050 könnte es in Wien um bis zu acht Grad wärmer werden. Was können wir dagegen tun?
In dieser Sendung stellen wir das partizipative Klima-Grätzl-Projekt "Mei Meidling" vor und spielen im Retweet Gespräche mit Expert:innen, die Handlungsspielräume zum Thema Klimawandel aufzeigen.

Zum Nachhören