Tierrechtsradio
Zur Übersichtsseite von Tierrechtsradio.
Sendung vom 26.02.2021 11:00:

Ziel erreicht: Doch keine Volksabstimmung im Burgenland

Die Landesregierung wird das Gatterjagdverbot auch ohne Volksabstimmung wieder einsetzen.

Wie kam es zur Entscheidung die unter schwierigsten Umständen erkämpfte Möglichkeit zu einer Volksabstimmung über die Gatterjagd im Burgenland zurückzuziehen und wie ist das Ganze rechtlich zu sehen?
Aktivist:innen, die sich Monate lang für eine Volksabstimmung engagiert haben, reflektieren über die gegenwärtige Situation.

Mehr zum Thema unter:
https://vgt.at/presse/news/2021/news20210224mn.php

Lizenz:

cc-by-sa 4.0

Inhaber_in der Lizenz:

Martin Balluch, martin.balluch@vgt.at

Zum Nachhören