Radio Tipping Point
Zur Übersichtsseite von Radio Tipping Point.
Sendung vom 13.04.2021 10:00:

Was ist die Doughnut Economy und warum bedeutet dein BIP mir nichts?

Livesendung

Ist es Zeit, in den Donut einzusteigen?

Als einige Regionen endlich aus der Pandemie hervorgehen, wurden weltweit Gespräche über eine "Donut-förmige" Erholung geführt - inspiriert von Kate Raworths Vision einer Wirtschaft, die kein endloses Wachstum und keine Anhäufung von Abfall und Umwelt erfordert schadet, kann ein gutes Leben für alle innerhalb der Mittel des Planeten bieten.

Auffällig ist die Art und Weise, wie sich die Bewegung entwickelt: oft von unten nach oben. Als Reaktion auf mangelnde Finanzierung oder mangelnde politische Ambitionen bilden sich in Städten und Regionen innerhalb und außerhalb Europas "Donut-Koalitionen", die sich aus verschiedenen Gruppen von Veränderern zusammensetzen.

Die Politik zu beeinflussen ist ein Ziel. Es geht aber auch darum, direkte Maßnahmen zu ergreifen, um Gemeinschaften - in den Bereichen Wohnen, Ernährung, Energie, Verkehr, Dienstleistungen - zu transformieren, beispielsweise durch kollaborative Eigentumsformen oder nachhaltige Finanzierungsformen.

Mithilfe einer Online-Plattform zum Austausch von Ressourcen und Ideen (dem Donut Economics Action Lab) ahmt die Bewegung eines der Kernprinzipien der Donut-Wirtschaft nach: "Distributive by Design".

Könnten uns "lokale Donuts" helfen, die Planetenkrise abzuwenden?

Die Diskussion stützt sich auf Erkenntnisse aus einem kürzlich durchgeführten Online-Treffen von Donut-Enthusiasten aus ganz Österreich, einschließlich Menschen, die damit beginnen, den Donut in ihrer Region in die Praxis umzusetzen.