Art4Science on air
Zur Übersichtsseite von Art4Science on air.
Sendung vom 24.06.2021 16:00:

Sendung 8a: Dem Täter auf der Spur ...

Art4Science - Folge 8a (Overvoice von Folge 8)

Zum Art4Science-Gesprächsspaziergang trafen sich Eleni und Ruth mit dem Radioteam, um von ihrer Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts zu berichten. Ausgehend von Ruths Bildern, von denen sie eine Auswahl zum Radiotreffen mitgebracht hatte, ging es um die Metaphern 'Party' und 'Bar' als Umgebung, in welche kleine Zellwesen hineingedacht wurden. Eleni erkärte - mitunter der Zuhilfenahme der Metaphern - bestimmte molekulare Prozesse, was zu einer angeregten Diskussion führte. Können Begriffe wie 'gut' oder 'böse' die Vermehrung von Krebszellen beschreiben? Für Ruth gilt: Wenn ich etwas nicht verstehe, dann male ich es. Und dieser Ansatz ist auch ein Gewinn für die Wissenschaft, wobei Eleni festhält, dass KünsterInnen und WissenschaftlerInnen auch Gemeinsamkeiten haben - gehen doch beide von Ideen aus.

Eleni ist Molekularbiologin am St. Anna Kinderkrebsforschungsinstitut in Wien (CCRI), Ruth Mateus-Berr ist Künstlerin und Professorin an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Die beiden bilden eines der "Duos" im Rahmen des Projekts Art4Science. Darin treffen KünstlerInnen mit WissenschafterInnen des CCRI zusammen, um gemeinsame kreative Inputs zu finden. VertreterInnnen der Wissenschaft und Kunst treten in einen Dialog, um wissenschaftliche Inhalte begreifbar - und greifbar - zu machen. Bildende Kunst, Musik und Design sind dabei die zentralen Schnittstellen zur Öffentlichkeit, um komplexe wissenschaftliche Vorgänge visuell und auditiv zu präsentieren.

Die Sendung entstand in Kooperation mit dem Verein DAS SPRECH und wurde von Evelyn Blumenau und Walter Kreuz gestaltet.

Lizenz:

a4s_bc08a

Inhaber_in der Lizenz:

gecko art / AUDIO & TEXT

Zum Nachhören