Who cares? Arbeit feministisch betrachtet
Zur Übersichtsseite von Who cares? Arbeit feministisch betrachtet.
Sendung vom 10.11.2021 17:00:

Who Cares? Jedenfalls die Gemeinden auch.

[vorproduzierte Sendung von radioYpsilon]

„Pflegereform mit Hausverstand“ (Gemeindebundpräsidentstellvertreter Bürgermeister Rupert Dworak, Ternitz, SPÖ) – was darunter zu verstehen ist und wie eine solche Reform aus der Sicht des Sozialstaates (hier der Gemeinden) auszurollen ist – darüber spricht Herbert Leschanz von radioYpsilon mit dem prominenten Kommunalpolitiker. Der österreichische Gemeindebund vertritt 2.084 Gemeinden, 80 Prozent der Bevölkerung.

radioYpsilon

Zum Nachhören