Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Radio Augustin
Zur Übersichtsseite von Radio Augustin.
Sendung vom 07.04.2008 15:00:

Magazinsendung

Beiträge, Augustin-Literatur, Veranstaltungstipps

1. Ruth Beckermann steht für politisches Kino und eine kompromisslose
Reflexion von Geschichte und Gegenwart. Seit 1976 und ihrer ersten
Arbeit "Arena besetzt" gehört sie zur österreichischen Filmlandschaft
und darf als Wegbereiterin der Doku-Szene angesehen werden. Die
Mitbegründerin des Votivkinos dokumentiert seit 1984 auch das jüdische
Leben im Wien des 20. Jahrhunderts. Nun hat sie ihr Ouevre samt einem
Begleitbuch auf 8 DVDs herausgegeben. Karl Weidinger traf Ruth
Beckermann zum Gespräch.

2. Die Kinder des Nestroyhofs
Ruth Schneider, 85 Jahre, ist die Tochter des Autors, Übersetzers und Regisseurs
Abisch Meisels und der Schauspielerin Klara Meisels. Sie beide wirkten im
"Theater Reklame" des Nestroyhofs bis 1938. Erica Lindenstraus, 75 Jahre, ist
die Enkelin von Anna Stein, der Besitzerin des Nestroyhofs bis 1938. Die in
London und New York lebenden Zeitzeuginnen fordern einerseits die materielle
Restitution der Immobilie und andererseits die Wiederbelebung eines jüdischen
Theaters in diesem Haus. Seit 1939 ist der Nestroyhof im Besitz der Industriellenfamilie Polsterer. 1951 wurde ein Rückstellungsverfahren durch einen fragwürdigen Vergleich abgeschmettert. Eine
Restitution von Nazi-Raubgut, das sich heute in privater Hand befindet, sieht
die österreichische Gesetzgebung aber nicht vor.