Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Radiobande
Zur Übersichtsseite von Radiobande.
Sendung vom 22.04.2008 12:30:

Edukterat/Gewalt/Ermahnungen

Sendungen zum Thema Erziehung und Erfahrungen von Jugendlichen-Perspektive

Sendung 1:
Das Edukterat - Was ist Erziehung?
Persönliche Ansichten, Erinnerungen und Information
SchülerInnen des Bundesblindeninstituts gestalteten verschiedene kritische Beiträge zum dem Thema Erziehung. So interviewen sie einander, diskutieren beispielsweise, was "gute" oder "schlechte" Erziehung ist. Sie bringen eine Art "Infoline" mit einer Begriffsklärung, einem historischen Abriss, einen Exkurs, wie Erziehung in Gesetzestexten aufscheint und einen Vergleich von Erziehung in verschiedenen kulturen. Weiters sind Kurzhörspiele zu bestimmten Kernszenen unter Kindern und/oder Erwachsenen zu hören. Das "Edukterat" ist ein gecko-art-Klangobjekt, welches von den SchülerInnen ausgestaltet wird und aus welchem das Feature bei Präsentationen des Bundesblindeninstituts zu hören sein wird.

Sendung 2:
Ermahnungen und Befehle, Gewalt und Hörigkeit,
Was hören unsere Kids vom Aufstehen bis zum Schlafengehen? Der Imperativ oder die Rufzeichensätze aus dem Erfahrungschatz der Kinder. Der Deutschlehrer hat sich die Mühe gemacht, die Ermahnungen eines Tages in Reimform zu bringen. Weiters in der Sendung: Unter dem Motto "Wendungen mit Windungen" geht es darum, was man mit zwei Wörtern alles anfangen kann und wie viel Bedeutungsinhalte sich erschließen, wenn man sie dreht und wendet, versucht die Radiobande Loquaiplatz unter der Leitung ihres Lehrers, Helmut Hostnig, zu beweisen. -

Lizenz:

bc_bbi001.mp3; bc_loq019_018.mp3