Player
LIVE SEIT 10:00
Zur Zeit spielt Radio Dispositiv. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 11:00
Wake up
Zur Übersichtsseite von Wake up.
Sendung vom 02.08.2008:

WAKE UP - Goldene Zeiten

Berichterstattung über die ehemalige Fernsehsendung "Golden Girls" anlässlich des Ablebens von Estelle Getty


Wake up - Golden Times
Wake up Samstag, 2. August 2008, 11-12 Uhr, UKW 94.0

US-Sitcom von Susan Harris ("The Golden Girls", 1985-1992).
Vier Frauen über 50 leben in einer Wohngemeinschaft in Miami: Die sexbesessene Blanche Devereaux (Rue McClanahan), das naive Landei Rose Nylund (Betty White), die Vertretungslehrerin Dorothy Zbornak (Bea Arthur) und Dorothys über 80-jährige Mutter Sophia Petrillo (Estelle Getty).
Die vier leben in dem Haus der Museumsangestellten Blanche. Sie kommt aus den Südstaaten, ist Witwe, war mit George verheiratet, ist unglaublich eitel und beharrt darauf, 39 zu sein. Sie hat permanent wechselnde Freunde, bewundert aber keinen Mann so sehr wie ihren "Big Daddy", von dem sie oft erzählt (sein Tod ist das Thema einer Folge der fünften Staffel).
Rose, ebenfalls Witwe, arbeitet zunächst in einem Beratungszentrum und wird später Producerin beim Fernsehen. Sie war mit Charly verheiratet, steht permanent auf der Leitung (Rose: "Das verstehe ich nicht!" - Sophia: "Das solltest du dir aufs T-Shirt drucken lassen!"), nervt alle mit den Geschichten aus ihrem Heimatdorf St. Olaf in Minnesota und kocht skandinavische Gerichte mit Namen wie Geflakenkaken. Rose ist ab der fünften Staffel mit Miles Webber (Harold Gould) liiert, der jedoch eine Staffel später als Mitglied eines Zeugenschutzprogramms enttarnt wird und verschwinden muss.
Dorothy ist von dem Scherzartikelverkäufer Stan (Herb Edelman) geschieden, einem Toupetträger, der sie mit einer Jüngeren betrogen hat. Stan hat sich seitdem zwar nicht gebessert, hätte Dorothy aber trotzdem gern zurück und ist entsprechend lästig. Dorothy ist sehr groß, hat eine tiefe Stimme, fast nie eine Verabredung mit einem Mann und muss sich aus all diesen Gründen von den anderen aufziehen lassen.
Sophia, deren Mann Salvatore schon lange tot ist, ist Italienerin und stolz darauf. Sie wohnte im Altersheim Schattige Pinie, bevor sie zu der Frauen-WG stieß. Ihrem "Kätzchen", wie sie Dorothy zärtlich nennt, wirft sie heute noch vor, dass sie sie dort untergebracht hatte. Zum Glück brannte das Heim ab. Sophia ist vorlaut, griesgrämig und hat eine scharfe Zunge (Blanche: "Mel und ich sind dafür bestimmt, zusammen zu sein!" - Sophia: "Schön, wenn ich das auch über deine Schenkel sagen könnte.") Trotzdem ist sie die alte weise Frau, die die anderen um Rat fragen. Sophia erzählt dann eine Geschichte, die beginnt mit: "Stell dir vor, Sizilien, 1927 ..."
Gemeinsam wälzen die Damen Probleme, reden über Männer und essen Käsekuchen. In der vierten Staffel heiratet Sophia Max Weinstock (Jack Gilford), den Witwer ihrer verstorbenen langjährigen Freundin Esther, der schon ein Freund ihres Mannes war. Dann entdecken beide, dass sie nur um der alten Zeiten willen geheiratet haben, und lassen es auf sich beruhen. Max taucht in keiner weiteren Folge auf, formal ist Sophia aber ab diesem Zeitpunkt verheiratet. In der letzten Folge heiratet Dorothy Blanches Onkel Lucas (Leslie Nielsen) und zieht mit ihm zusammen.
Der trockene Witz aus dem Mund älterer Frauen machte die Serie zu einer der originellsten und spritzigsten ihrer Zeit. Sie war eine der wenigen erfolgreichen US-Serien, die auch in Deutschland viele Zuschauer erreichten. Die ARD sendete sie zunächst freitags um 23.00 Uhr, wegen des großen Erfolgs später dienstags bereits um 22.00 Uhr. Wiederholungen liefen in der ARD und bei Vox am Vorabend und bei RTL mittags und nachts. Selbst die zehnte Wiederholung erreichte noch passable Einschaltquoten. Der Titelsong war "Thank You For Being A Friend", im Original ein Hit für Andrew Gold, jetzt gesungen von Cynthia Fee.
Bea Arthur stieg 1992 aus der Serie aus. Die Golden Girls wurden daraufhin zwar beendet, mit den drei verbliebenen Hauptdarstellerinnen wurde aber die neue Serie Golden Place gedreht. Nach deren Ende spielte Estelle Getty die Rolle der vorlauten Sophia in Harrys Nest weiter.


Besetzung:

Beatrice Arthur
Dorothy Zbornak
Rue McClanahan
Blanche Devereux
Betty White
Rose Nylund
Estelle Getty
Sophia Petrillo


Moderation der Sendung:Rene Thaler

~Stay tuned~


Auf folgenden Linien solltet Ihr - so wie bei allen anderen Öffis natürlich auch - einen Fahrschein dabeihaben:

Freitag, 1. August 65, 67, 17A, 15A, 16A
Samstag, 2. August: 94A, 31A, 91A, 26, 92A
Sonntag, 3. August 16A, 70A, 64A, 60A, 66A

Wetter für Samstag, 2. August 2008:

Nur zeitweise scheint die Sonne. Immer wieder kommt es zu teils kräftigen Regenschauern. Auch ein Gewitter ist nicht ausgeschlossen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Südwest. Die Frühtemperatur liegt um 21 Grad. Die Tageshöchsttemperatur erreicht etwa 26 Grad, bei etwas mehr Sonne auch darüber.






Moderation: Rene Thaler