Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Radio Augustin
Zur Übersichtsseite von Radio Augustin.
Sendung vom 30.08.2010 15:00:

Magazinsendung

1. ENARA - ENAR-WAS?
Das European Network Against Racism Austria - kurz - ENARA - ist neu und auch schon fast 12 Jahre alt. Wie das geht?
Das Netzwerk ANAR formierte sich aus Privatpersonen bereits 1998 aus der Überzeugung heraus, dass MigrantInnen für sich selbst sprechen und die Themen nicht populistischen Parteien überlassen sollten. Rassismus wurde zunehmend als strukturelles Problem im Zentrum der Gesellschaft erkannt und nicht mehr als individuelle "Geisteshaltung" populistischer Einzelpersonen oder Parteien.
Als Verein 2005 gegründet, gelang es ENARA erst heuer mehrere MitarbeiterInnen durch eine Sonderaktion des AMS und des Wiener Arbeitnehmer_innen-Förderungs-Fonds (WAFF) für ein halbes bzw. ganzes Jahr zu finanzieren - und jetzt loszustarten. Die AktivistInnen von ENARA feierten am 31. Juni ihr jahrelanges Engagement und ihre gemeinsame Geschichte im Prater. Radio Augustin war dabei und brachte ein buntes Stimmungsbild mit.
Gestaltung: Judit Kovacs

2. "Wien im Film - Stadtbilder aus 100 Jahren"
Kurator Werner Schwarz führt durch die Ausstellung, die noch bis 19. September im Wien Museum läuft. Zum Auftakt gibt es einen Ausschnitt aus dem Film „1. April 2000“ - gedreht im Jahr 1952 ist dies der erste Science Fiction-Film Österreichs, in dem die Außerirdischen mittels Wein außer Gefecht gesetzt werden - fliegende Untertassen vor dem Schloß Schönbrunn inklusive. Gestaltung: Jürgen Plank