Player
LIVE SEIT 19:00
Zur Zeit spielt High Noon Saloon. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 20:00
Radio Augustin
Zur Übersichtsseite von Radio Augustin.
Sendung vom 08.11.2010 15:00:

Magazinsendung

1. Alle Jahre wieder gehen kurz vor Weihnachten die „Big Brother Awards“ im Wiener Rabenhoftheater über die Bühne. Der Schandpreis wird von verschiedenen Privacy-AktivistInnen regelmäßig an Unternehmen, Behörden und Personen vergeben, die es mit den Datenschutzgesetzen nicht so genau nehmen. Kandidatenmangel hatten die Veranstalter der „Big Brother Awards 2010“ nicht zu beklagen – die Nominierten reichten vom Versicherungsverband bis zum Elektronikhersteller Apple. Verliehen wurden die Preise einen Tag vor dem Nationalfeiertag im Rahmen einer Gala. Radio Augustin saß in der ersten Reihe.

2. Félix Bruzzone: Ein Kind der 76er-Generation -
„Im März 76 verschwand Papa. Im August – am 23., um genau zu sein – kam ich zur Welt. Und im November […] verschwand Mama.“ So beginnt eine der Geschichten aus Félix Bruzzones Erzählband „76“. Das Jahr 1976 steht für den Beginn der blutigsten Diktatur, die Argentinien je erlebt hat. Und Félix Bruzzones Eltern sind zwei von insgesamt 30.000 Verschleppten und Ermordeten der Militärjunta. Das literarische Werk Bruzzones steht für eine neue Generation von AutorInnen, die über die Militärdiktatur schreiben, ohne sie unmittelbar erlebt zu haben. Das Portrait dieser beeindruckenden jungen Persönlichkeit ist eines von zwei Mitbringseln von der Frankfurter Buchmesse, bei der Argentinien Gastland war. Gestaltung: Florian Müller