Pura Vida Sounds
Zur Übersichtsseite von Pura Vida Sounds.
Sendung vom 19.12.2010 16:00:

THE PLASTIC PEOPLE OF THE UNIVERSE 1968 – 86

Die psychededelic Band "Plastic People Of The Universe" (1968-1986) suchte in der kommunistischen CSSR kompromisslos ihren künstlerischen Ausdruck und wurde rasch zum Staatsfeind Nr. 1.

Wir begeben uns auf die Spuren der wohl legendärsten und wichtigsten tschechischen Underground Band, „The Plastic People Of The Universe“. Gegründet 1968, während des Prager Frühlings, wurde die Band rasch zum Liebling aller Querdenker und Freaks. Das kommunistische Regime missbilligte die unbeugsamen Hippies jedoch und verbannte sie aus der Hauptstadt Prag. In der Provinz veranstaltete die, mit einem Auftrittsverbot belegte, Band trotzdem geheime Konzerte, getarnt als Hochzeitsfeiern. Darauf reagierte das System mit der Verurteilung zweier Bandmitglieder zu mehreren Monaten Haft, war eine Gruppe Intellektueller, rund um den Dramatiker Vaclav Havel, veranlasste die wohl bedeutenste Menschenrechtsbewegung der Ostblocks, die „Charta 77“ ins Leben zu rufen.

Filmmaterial von „Hannibals Wedding“, einem als Hochzeit getarnten Konzert der Band, gibt es auf
www.puravida.at zu sehen.

Text, Recherche und Schnitt: Phonül
Moderation: Travelling Matt

www.puravida.at
www.konkord.org
www.myspace.com/puravidasounds
www.facebook.com/puravidasounds

Quellen:
The Plastic People Of The Universe, magical nights, Munster Records 2010, 3LP


Playlist / Zusatzinfo:

Tracklist:

01 Nikdo (No One)
02 Muž Bez Uší (The Man Without Ears)
03 Prší Prší (It´s Raining, Raining)
04 Magické Noci (On A Magical Night)
05 Otče, Otče (Father, Father)
06 Samson
07 Pǔlnoční Myš (Midnight Mouse)
08 Vrátí Se (He Comes Back)
09 Špatná Věc (Bad Thing)

Zum Nachhören