DJ Pedro = Peter Dvorsky

DJ Pedro = Peter Dvorsky
Schon bevor Radio Orange 1998 für alle WienerInnen zu hören war, mischte er in der Gründungsphase des (damals) "Verein Freies Radio Wien" mit. Ursprünglich hatte er vor, eine Sendung über Jugendzenten zu machen und landete letztendlich durch Zufall, ursprünlich als Studiogast, bei Robi und Philipp von Radio Risotto selbst als Sendungsmacher bei dieser unkonventionellen Musiksendung für unerschrockene Hörer/innen.

Einige Jahre machte er dann jeden Mittwoch im Monat Radio Risotto, um dann als quasi Korridorpensionist auf einen Monatstermin jeweils am 3. Mittwoch im Monat etwas "herunterzufahren".

Als "junggebliebender 60te" findet er sehr bedauerlich, dass einige seiner Studiogäste nicht mehr unter uns sind, wie etwa Stefan Weber und Sü-vaal von den Drahdiwaberl oder "Supermax" Kurti Hauenstein und ein paar geniale Jazzer.

Er selbst bezeichnet sich selbst satirisch als "gescheiterter Musiker", die (wenn sie können) oft Musikkritiker oder Moderatoren werden".
Sendungen mit DJ Pedro = Peter Dvorsky: