Die psychoanalytische Radiosendung
Mittwoch 13.07.2016 20:00 - 21:00

Bild zur Sendereihe
ÜBER DIE SENDUNG

Ein psychoanalytischer Blick in die Zukunft


Transhumanismus, KI und Superintelligenz

Diskutiert wird mit dem Philosophen Thomas Heindl über die Bedeutung der KI/Superintelligenz für die Menschheit, welche (unbewussten) Motive hinter der Sehnsucht stecken, das Menschliche zu transzendieren.
Jene Sendung wird, beginnend bei Sigmund Freuds Todestriebtheorie, über den Vatermord bis hin zur Frage nach dem Wesen der Existenz führen.
Eine kleine psychoanalytische Reise in die Zukunft.

Thomas Heindl ist Philosoph, TV Produzent und Eventmanager. Seit 2001 ist er in der Medienbranche tätig. Ab 2011 produzierte er das TV-Magazin Kostbar. TV für diverse Sender in Deutschland und Österreich. Die Serien-Doku „Bohemian Life“, rund um die Wiener Schule des Phantastischen Realismus, veröffentlichte er auf dem Online-Kunstmagazin Spykeheels.com. Ab 2013 studiert er Philosophie an der Universität Wien, und widmet sich dabei intensiv den Bereichen Interaktionstheorie, Transhumanismus und dem Multiversum. Auf seinem Blog www.interaktionstheorie.org, sowie in diversen Zeitungen und Fachmagazinen, veröffentlichte er Texte und Essays.

http://www.derwienerpsychoanalytiker.at/index.php?eid=51
https://www.facebook.com/UnbewusstdieLustamfreienSprechen/
http://www.interaktionstheorie.org

Nina Simone - Feeling Good
MGMT - Electric Feel
Friedrich Liechtenstein - Nicht Singen beim Schwimmen

Nachhören: https://cba.fro.at/320406

Sprache: Deutsch

Eine Sendereihe von: Anna Schantl, Alisa Bartl

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code