Player
LIVE SEIT 21:00
Zur Zeit spielt Seventies X-treme. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 22:00
Radio Augustin
Zur Übersichtsseite von Radio Augustin.
Sendung vom 09.09.2013 15:00:

Magazin


1. „Archiv der Migration“
Migration ist in Österreich kein neuer Hut, wird aber offiziell nicht als Teil einer gemeinsamen Geschichte wahrgenommen. Wie sonst kann es sein, dass unsere Verwaltung bereits wichtige Unterlagen im Reißwolf vernichtet hat. Ohne Archiv existiert kein Wissen um die gemeinsame Geschichte. Geplant ist ein lebendiges Archiv für jung und alt, Laien und
Wissenschaftler_Innen, für alle die in Österreich leben oder wieder in ihr Heimatland gezogen sind.
Gestaltung: Alexandra Gruber

2. Ein Mann, eine Frau und "Der dritte Mann".
Die Japanisch-Dolmetscherin Karin Höfler und der Fremdenführer Gerhard Strassgschwandtner betreiben seit ziemlich genau 8 Jahren in der Pressgasse 25 ein Privatmuseum. Grund dafür war der in Wien gedrehte Nachkriegs-Film "Der dritte Mann", der 1949 in London Weltpremiere und Erfolge in der ganzen Welt feierte, während er in der Heimat nur 5 Wochen in einem einzigen Kino (dem Apollo) lief. - Und noch was: Ein Mann und eine Zither. Die Filmmusik machte den Wiener Heurigenmusiker Anton Karas und seine Zither über Nacht zum Weltstar. Durch Graham Greenes literarische Vorlage und Carol Reeds dokumentarische Regie wurde der Film mit Orson Welles und Joseph Cotton zu einem Zeitdokument des Nachkriegs-Wien.