Player
LIVE SEIT 21:00
Zur Zeit spielt Seventies X-treme. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 22:00
Radio Augustin
Zur Übersichtsseite von Radio Augustin.
Sendung vom 30.01.2017 15:00:

Magazinsendung


1. Westbahnhoffnung
Offiziell gibt es in Villach keine Armut. Inoffiziell platzt die „Westbahnhoffnung – Lebenshilfe Tabeta“ im alten Villacher Westbahnhof aber aus allen Nähten. Das ambitionierte Projekt, verteilt an bedürftige Menschen Essen und Kleider und bietet eine Reihe von kostenlosen Sozial- und Migrationsprojekten an. Aufgrund mangelnder Förderungen ist die Westbahnhoffnung ständig vom Untergang bedroht – obwohl es sich um ein Vorzeigeprojekt handelt, das im Vorjahr sogar mit dem Kärntner Menschenrechtspreis ausgezeichnet wurde. Chris Haderer war in Villach und hat den nachfolgenden Beitrag über ein gutes Stück Lebenshilfe gestaltet.

2. Einer flog über das Storchennest oder vom “10erl” ins "Häferl"
Franz Blaha trat mit der Veröffentlichung seines ersten Lyrikbandes "Schattenstörche – Texte wie Vogelschatten" aus dem Schatten seiner Schreibwerkstätten, die ihn im Lauf der Jahre und Jahrzehnte vom “10erl”, der Vollzugsanstalt in Wien-Favoriten, über den Augustin zu den SchreibinterESSEN ins "Häferl" geführt haben. In diesem Lokal hielt Franz Blaha die Buchpräsentation ab und stellte einige seiner Texte vor. Karl Weidinger war für Radio Augustin dabei und porträtierte den umtriebigen Autor.