Player
LIVE SEIT 19:00
Zur Zeit spielt Dirndlbrand. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 20:00
radio%attac
Zur Übersichtsseite von radio%attac.
Sendung vom 19.09.2011 20:00:

449. radio%attac - Sendung

1.) 3. Weltkongress der Matriarchats-Forscherinnen 2.) Geld - Segen oder Fluch?

1.) 3. Weltkongress der Matriarchats-Forscherinnen

Meinungen von Publikumsteilnehmern, und zwar nur von Männern, haben wir für Sie vom 3. Weltkongress der Matriarchats-Forscherinnen, welcher vom 12. - 15. Mai 2011 in St. Gallen in der Schweiz stattfand, mitgebracht - wir berichteten über den Kongress bereits in unseren 432. und 444. Sendungen. Matriarchatspolitik und Matriarchatsforschung sind DIE Tabuthemen unserer Zeit. Gewaltfreiheit, Balance der Geschlechter oder Subsistenzwirtschaft passen so gar nicht in unsere parteipoltisch aufgehetzte und zersplitterte Welt voller Lobbies von Waffenherstellern, Ölmultis oder megalomanische Lebensmittelkonzernen. Wie sahen Männer diesen Kongress? Fühlten sie sich angegriffen, verletzt, verachtet, gar ausgegrenzt? Vier Wortmeldungen sprechen Klartext.
Mehr Infos dazu: http://kongress-matriarchatspolitik.ch/?lang=de

2.) Geld - Segen oder Fluch?
Unter diesem Titel diskutierten - nach einer philosophischen Einleitung durch den "verrückten" René Tichy, Gründer des Philosophiewerkstattes "Verrückt nach Sokrates" - die InteressentInnen am 09.09.2011 in der Kaiserstraße 119. Wir waren dabei, und nahmen als Konklusio mit: Eher Fluch. Es kommt auch die philosophische Abhandulng des Telekom-Skandal vor. Hören Sie in diesem Beitrag die philosophische Einleitung von René Tichy; dass Sie das nächste Mal auch mitdiskutieren können.
Mehr Infos dazu: http://www.verruecktnachsokrates.at

Gestaltung: Judit Kovacs