Pura Vida Sounds
Zur Übersichtsseite von Pura Vida Sounds.
Sendung vom 21.02.2016 16:00:

ORK RECORDS, THE FIRST INDEPENDENT PUNK LABEL – NEW YORK 1975 – 1979

Die Geschichte von Terry Ork, der 1975 in New York mit Ork Records das erste unabhängige Punk Label gegründet hatte.

Im August 1975 gründete Terry Ork in New York das erste unabhängige Punk Label der Geschichte, Ork Records. Von Warhol und seiner Pop Art in den Big Apple gelotst, war er der festen Überzeugung hier wäre es an der Zeit eine neue Musikkultur zu etablieren. Wie Recht er doch hatte. Mit der ersten Ork Records Band, Television, verwandelte er das CBGB in die erste Punk Location der Stadt. Hier kuratierte er ab sofort Woche für Woche das Live Programm und erschuf damit eine Szene, die schon kurz später internationale Topacts, wie Blondie, Talking Heads oder Ramones hervor brachte. Mit seiner visionären Gabe konnte Orks Geschäftssinn allerdings nicht mithalten, weshalb andere von der vitalen Szene finanziell profitierten, musste Ork Records 1979 wegen chronischer Erfolglosigkeit wieder geschlossen werden.

Pura Vida Sounds On Demand Player:
http://cba.fro.at/ondemand?series_id=245

Text,:und Schnitt: Phonül
Moderation: Travelling Matt

http://www.puravida.at
www.konkord.org
http://www.facebook.com/puravidasounds

Quellen:
Ork Records: New York, New York. 4LP Box, Numero Group 060, 2015


Playlist / Zusatzinfo:

01 Television - Little Johnny Jewel
02 Richard Hell - (I Belong To The) Blank Generation
03 Alex Chilton - All The Time
04 Chris Stamey - The Summer Sun
05 The Feelies - Fa Ce La
06 Mick Farren - Lost Johnny
07 Mick Farren - Play With Fire
08 Richard Lloyd - Get Off My Cloud
09 Lester Bangs - Let It Blurt
10 The Idols – You
11 The Revelons - The Way (You Touch My Hand)
12 Student Teachers - Christmas Weather
13 Cheetah Chrome - Still Wanna Die