Player
LIVE SEIT 14:00
Zur Zeit spielt Monikas musikalische Reise. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 15:00
Radio Augustin
Zur Übersichtsseite von Radio Augustin.
Sendung vom 31.03.2008 15:00:

Magazinsendung

Beiträge, Augustin-Literatur, Veranstaltungstipps

1. Recht auf Zwangsehe?
"Wenn Sie mir vor 20, 30 Jahren einmal gesagt hätten, dass ich auf einer Pressekonferenz für das Recht auf die bürgerliche Ehe eintreten würde, hätte ich
wahrscheinlich laut gelacht", moniert Tina Leisch, Text-, Film- und Theaterarbeiterin und neben Anton Pelinka und Alfred Pritz eine von vielen prominenten UnterstützerInnen der Initiative "Ehe ohne Grenzen". Der Verein
binationaler Ehepaare beging am 7. Februar sein zweijähriges Bestehen. Seit zwei Jahren ignoriert das Innenministerium auch die Probleme der Betroffenen. Deshalb ruft die Initiative zur 100. Demo vor dem Innenministerium in der Herrengasse 7 am 2. April 2008 um 17:00 auf. Ein Beitrag von Florian Müller.

2. Ein Volksbegehren für die Demokratie
Kurz vor der Weihnachtspause verabschiedete die österreichische
Regierung innerhalb von drei Tagen knapp 80 Gesetze, von denen einige den
Menschenrechten widersprechen beziehungsweise keine Verfassungsrechtliche
Tragweite haben. Der Autor Michel Raimon gründete daraufhin den
"Demokratischen Salon", der ein Volksbegehren einbringen will, das mehr
Transparenz in die Gesetzgebung und mehr Demokratie für die BürgerInnen bringen
soll. Im April müssen 8400 Unterschriften gesammelt werden, um das
"Demokratievolksbegehren" einbringen zu können. Chris Haderer hat mit Michel
Raimon über die Schwierigkeiten gesprochen, wenn sich Bürger ohne
Unterstützung von Parteien demokratische Rechte zurückholen wollen.