Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Radiobande
Zur Übersichtsseite von Radiobande.
Sendung vom 08.06.2010:

Leila und Sedi: Eine verbotene Liebe

Als Ausklang des Schwerpunktthemas "Liebe" eine beeindruckende Reprise der KMS Loquaiplatz

Leila und Sedi – die Namen sind austauschbar und wurden erfunden, um die wahre Identität der Beiden zu schützen – lieben sich seit der ersten Klasse. Sie eine Roma, er ein Türke. Darf das sein? Kann das gut gehen? Sie erzählen von ihrer Liebe und davon, wie Herkunft, Kultur und Religion in ihr Leben eingreifen. Die Mitschülerinnen – alle mit Migrantenhintergurnd – hinterfragen mit ihrem Lehrer, Helmut Hostnig, ihre Lebensbedingungen und beklagen sich über das mangelnde Verständnis von Eltern und Erwachsenen, die sie dazu verpflichten wollen, ihren der Tradition verpflichteten Erwartungen gerecht zu werden. Den Jugendlichen brennt einiges auf der Seele: Gewalt, Bevormundung durch männliche Familienmitglieder, verbotene Liebe, Rauswurf von zu Hause. Eines darf verraten werden: Sie sind auch heute noch – 4 Jahre später trotz oder gerade wegen der vielen Prüfungen, die sie erdulden müssen – es geht um Familienehre -, ein Paar. Alle, die diese Sendung hören, werden mit ihnen bangen, dass es so bleiben möge und sie ein Beispiel geben für alle diejenigen, die diesen Mut (noch) nicht haben.

Lizenz:

loq034lie